XENews 5 - Informationen aus der XENOS-Projektlandschaft




Newsletter Nr. 5 - 10.06.2014

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Leserinnen und Leser, 

auch wenn die Uhr tickt: Viele Projektmitarbeitende, auch wir, sind noch mitten drin in der Projektarbeit. Auf den XPBund- und XENOS-Projekttagungen war häufig zu hören, dass man noch ein Jahr brauche, weil doch gerade jetzt die Wirkungen und Erfolge der Projekte erst so richtig einsetzten. Mit Publikationen wie der Broschüre "Neue Wege im Gesundheits- und Pflegebereich" und unseren Transfer- und Vernetzungstagungen und vielen weiteren Maßnahmen unterstützt die Transferstelle die Projekte nach wie vor auf ihrem Weg zu Nachhaltigkeit, Verstetigung und Transfer. Der aktuelle Newsletter ist voller Erfolgsgeschichten und vielen interessanten und innovativen Ansätzen aus den Projekten, die geradezu nach Übernahme lechzen. Profitieren Sie davon!

Der nächste Newsletter erscheint Anfang September 2014. Bitte senden Sie Informationen und Beiträge bis zum 15.08.2014 an info@xenos-panorama-bund.de.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Transfer- und Vernetzungsstelle XENOS Panorama Bund

 

Inhalt

  1. Aktuelles von XPBund

  2. Projekt-News

  3. Veranstaltungen

  4. Interessante Publikationen

     

1. Aktuelles von XPBund

Erfolgreiche Verbreitung guter Ideen anlässlich der XENOS-Transfertagung "Innovative Ansätze zur Fachkräftesicherung und interkulturellen Öffnung in der Gesundheitsbranche"

Am 27. Mai 2014 richtete XENOS Panorama Bund in Kooperation mit fünf XENOS-Projekten in Köln eine Transfertagung aus, in deren Rahmen neue Wege für aktuelle ökonomische und gesellschaftspolitische Probleme in der Gesundheitswirtschaft diskutiert und aufgezeigt wurden. Über 130 Mitarbeitende aus XENOS-Projekten, Institutionen und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, Jobcentern und Arbeitsagenturen, aus Ministerien und Regionalbehörden beteiligten sich mit großem Interesse und viel Engagement an der Veranstaltung.
»Weiterlesen


In eigener Sache: XENOS-Projektprofile sollen noch besser werden - Bitte machen Sie bei unserer Umfrage mit!

Bereits jetzt gibt es auf www.xenos-panorama-bund.de von jedem Projekt ein aussagekräftiges Profil mit Darstellung der Ziele, Zielgruppen, der Mittel und Wege zur Erreichung der Projektziele sowie anvisierter oder bereits erreichter (transferfähiger) Produkte und Ergebnisse. Bis zum Jahresende sollen diese Profile aktualisiert, ergänzt und durch Bilder verschönert werden. Die XPBund-Webseite wird noch fünf Jahre im Netz bleiben und die XENOS-Projekte so aussagekräftig und attraktiv wie möglich dargestellt werden.
»Weiterlesen


Die letzten sind die Besten...Berichte von den beiden programminternen Tagungen "Abschluss in Sicht" und "Beratung, Mentoring, Coaching - Individuelle Begleitung der XENOS-Zielgruppen am Übergang Schule-Beruf"

XENOS Panorama Bund hatte eingeladen und Viele kamen im April bzw. Mai nach Frankfurt in die "hofmanns höfe". Angesichts der regen Teilnahme an den beiden jüngsten programminternen Tagungen wurde noch einmal deutlich: Austausch- und Vernetzungsangebote in Form von Veranstaltungen werden von den Projektakteurinnen und -akteuren sehr geschätzt und als hilfreich für eine erfolgreiche Projektarbeit wahrgenommen. Neben den fachlichen In-puts profitierten die Projektmitarbeitenden vor allem auch vom Angebot des Dialogs und Austauschs. Die vielen Kontakte, temporären oder längerfristigen Kooperationen sowie einzelne konkrete  Transfers sprechen hier eine eindeutige Sprache.  So war es nicht verwunderlich, dass wie so häufig, wenn etwas gut war und zu Ende geht, auch hier zum Schluss leiser Wehmut aufkam....

»Zur Dokumentation der Tagung "Abschluss in Sicht"

»Zur Dokumentation der Tagung "Beratung, Mentoring, Coaching..."


XENOS-Broschüre: "Neue Wege im Gesundheits - und Pflegebereich - Innovative Ansätze zur Arbeitsmarktintegration, interkulturellen Öffnung und Fachkräftesicherung"

Die von XENOS Panorama Bund herausgegebene Broschüre befasst sich mit den XENOS-Themen im Kontext Gesundheit und Pflege. Sieben XENOS-Projekte, die ihre Tätigkeitsschwerpunkte in diesem Bereich haben, zeigen, wie es gelingen kann, benachteiligte (junge) Menschen für Berufe in Pflege und Gesundheit zu begeistern und Institutionen der Gesundheitswirtschaft interkulturell zu öffnen. Die von Elke Biester vom Teilprojektpartner CONVIS verfasste Broschüre greift aktuelle gesellschaftspolitische Themen wie Fachkräftemangel und Pflegenotstand, Ausgrenzung und Diskriminierung auf und zeigt die unterschiedlichen Ansätze, Konzepte und Lösungen der XENOS-Projekte. Neben interessierten XENOS-Projekten sind insbesondere potenzielle Transfernehmer/ -innen wie Jobcenter, Arbeitsagen-turen, Schulen, Unternehmen, Wohlfahrtsverbände, Akteure öffentlicher Institutionen und Einrichtungen der Gesundheitsbranche Zielgruppe dieser Broschüre.
»Weiterlesen


Perspektivsitzungen für XENOS-Projekte - moderiert von XENOS Panorama Bund

XENOS Panorama Bund führte in den ersten Monaten des Jahres 2014 Perspektivsitzungen bei XENOS-Projekten durch. Perspektivsitzungen sind Arbeitstreffen für die Projektmitarbeitenden und -leitenden, an denen auch strategische Kooperationspartner teilnehmen können. Ziel dieser Treffen ist es,  sich mithilfe einer externen Moderation durch XENOS Panorama Bund, vertreten durch das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb), in offener Gesprächsatmosphäre über die Erreichung der Projektziele, der Zusammenarbeit im Projekt (-verbund), der Kooperation mit Externen und über die gemeinsamen Perspektiven auszutauschen. Hierzu besucht XENOS Panorama Bund die Projekte an den jeweiligen Projektstandorten. Die Erfahrung mit den bislang durchgeführten Perspektivsitzungen hat gezeigt, dass die Offenheit aller Teilnehmenden in besonderer Weise dazu beitrug, sich das Erreichte vor Augen zu führen und Entwicklungsbereiche für 2014 und danach zu identifizieren.

Haben Sie Interesse an dieser Form der Selbstevaluation? Gerne richten wir mit Ihnen zusammen eine Perspektivsitzung aus!
»Weiterlesen


Transfertagung: Aus der Praxis - für die Praxis: Integration in Kooperation

Die von XENOS Panorama Bund ausgerichtete Transfertagung  richtet sich gezielt an Mitarbeitende und Leitende in Jobcentern, Arbeitsagenturen und Regionaldirektionen der Bundesagentur für Arbeit.

Auf dieser Tagung werden die Kooperationserfahrungen von Jobcentern und Arbeitsagenturen im Kontext von Projektbeispielen aus „XENOS – Integration und Vielfalt“, „IdA – Integration durch Austausch“ und „XENOS – Arbeitsmarktliche Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge“ thematisiert und gute Praxis aus den Bundesprogrammen vorgestellt.
»Weiterlesen
»Download Flyer


Was Sie schon immer wissen wollten: Wo sind eigentlich die 113 XENOS-Projekte zu Hause?

Die Landkarte im praktischen Din A 4 Klappformat hilft weiter

Bei der Transfertagung in Köln stieß sie bereits auf großes Interesse: Die vom XPBund-Teilprojektpartner CONVIS gestaltete XENOS-Projektlandkarte gibt einen griffigen Überblick zu den Projekten. So können die Projekte selbst Kontakt zu räumlich nahen anderen XENIERN aufnehmen und potenzielle Transfernehmer und strategische Kooperationspartner haben die Möglichkeit, lokale Projekte zu finden. Die Landkarte gibt es im Download hier und kann von XENOS-Projekten als Printprodukt bei CONVIS Consult & Marketing GmbH, elkebiester@xenos-panorama-bund.de bestellt werden.
»Download Landkarte


Die Webinare zur Unternehmenskooperation

Vier von sechs Webinaren von XENOS Panorama Bund zueinzelnen Bereichen des großen Themas Unternehmenskooperation fanden bereits statt. XENOS-Projekte können sich dafür bei Carolin Oppenrieder vom Teilprojektpartner UPJ anmelden. Das Interesse ist groß. Jedes Mal haben ungefähr 20 Projektmitarbeitende an den einstündigen Webinaren teilgenommen.

Die Dokumentationen der Webinare können Sie hier
»lesen

Das nächste Webinar zum Thema "Diversity: Konzept und Umsetzung in Unternehmen am Beispiel der BP Europa SE“ findet am 26. Juni von 11.00 - 12.00 statt.
»Weiterlesen

Seitenanfang

2. Projekt-News

Foto: Projekt i-toolsZweiwöchige Auslandspraktika fördern Aufnahme betrieblicher Ausbildung bei benachteiligten Jugendlichen

Ein wichtiges Modul der Arbeit des XENOS-Projekts "i-tools -Integrationsmodule im Übergang Schule-Beruf“ ist die Durchführung zweiwöchiger Betriebspraktika in Alanya/Türkei, in denen schuljährlich bis zu acht Teilnehmende die Chance haben, durch ein Praktikum in der Gastronomie und im Hotelgewerbe vertiefte Einblicke in die besonderen Herausforderungen der Arbeit in einem beliebten Tourismuszentrum zu erhalten.
»Weiterlesen


Foto: Projekt xenos-inklusiveTheater- und erlebnispädagogischer Kommunikations-Workshop für Ausbildungspersonal und Auszubildende

Ein Praxisbeispiel zur Optimierung der Kommunikation zwischen Ausbildungspersonal und Auszubildenden – entwickelt und umgesetzt im Projekt "Xenos inklusive" in Zusammenarbeit mit dem Ausbildungszentrum der Telekom Berlin. Der dreiteilige Workshop bietet kaufmännischen Azubis und ihren Ausbilder/-innen die Möglichkeit, in unterschiedlichen Gruppenkonstellationen an der gemeinsamen Kommunikation zu arbeiten, das Bild des Gegenübers zu modifizieren, Handlungsalternativen zu erarbeiten, Vertrauen zu schaffen und das Miteinander zu optimieren.
»Weiterlesen


Kooperation und Matching im Kontext des Dualen Lernens: Handlungsempfehlungen für die Praxis

Das XENOS-Projekt „Durchstarten – Aktiv in die Zukunft! Berufsorientierung und Übergangsmanagement“ wird in 2014 vier Handlungsempfehlungen veröffentlichen.
»Weiterlesen


Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler"young workers for europe" mit Bundespräsident Gauck auf Staatsbesuch in Griechenland

Das XENOS-Projekt schickt junge Menschen zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und zum Sammeln von internationalen Erfahrungen in verschiedene europaweite Einsatzorte. Bisher haben davon 78 junge Menschen profitiert. Die "young workers", die im Oktober 2013 ins griechische Ioannina gefahren sind, haben zudem eine ganz besondere Erfahrung gemacht...
»Weiterlesen


Foto: Christoph Löffler/ www.chloephoto.deDokumentation der Fachtagung „Der Vielfalt gerecht werden – Diversity und Inklusion in der beruflichen Bildung

Die Veranstaltung bot Einblicke in theoretische Grundlagen der Arbeit des XENOS-Projektes „Der Vielfalt gerecht werden – Diversity & Inklusion in der beruflichen Bildung“ und praktische Erfahrungen mit dem Diversity-Ansatz. In Gast-Vorträgen wurden Fragen nach einer inklusiven Gesellschaft aufgeworfen und Impulse für eine alltägliche Veränderung gegeben. Darüber hinaus wurden die Bedingungen, die für die Umsetzung von Veränderung notwendig sind, diskutiert.
»Weiterlesen


Produkte aus der Tischlerwerkstatt der JA HamelnNon vitae, sed scholae discimus? XENOS-Fachtagung des Projektes DiaBoLo am 20./ 21. Mai in Hameln

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe der länderübergreifenden Vernetzung von XENOS-Projekten im Strafvollzug fand die nunmehr vierte Tagung statt. Sie wurde vom XENOS-Projekt „DiaBoLo – Diagnostik, Berufsorientierung, Lebensorientierung“ veranstaltet.

Für zwei Tage öffneten sich die Pforten der Jugendanstalt Hameln für die XENOS-Projektvertreter/ -innen, Mitarbeitende der Justiz, Jobcenter, Bewährungshilfe und Sozialdienste aus allen Bundesländern.
»Weiterlesen


Anstaltsleiteirn Jung-Silberreis im GesprächXENOS-Projekt NINJA baut Unternehmensnetzwerk zur Integration von Haftentlassenen auf

Das "Netzwerk Integration für junge Inhaftierte und Haftentlassene in Ausbildung und Arbeit" (NINJA) des Projektträgers Mittelhessischer Bildungsverband hat den Arbeitsschwerpunkt der Vermittlung von Strafgefangenen in Ausbildung und Arbeit im direkten Anschluss an die Haftzeit. Ein Weg zur Realisierung dieses Ziels ist der Aufbau eines Unternehmernetzwerkes im Rhein-Main-Gebiet. Betriebe sollen verstärkt für die Ausbildung und Beschäftigung junger Strafgefangener gewonnen werden. Doch wie interessiert und sensibilisiert man gerade kleine und mittlere Unternehmen für die Belange von Inhaftierten? Wie können zudem Ängste, Vorbehalte und Vorurteile aufgegriffen und möglicherweise abgebaut werden?
»Weiterlesen


XENOS-Fachtagung „Aktivierung und Integration von benachteiligten straffällig gewordenen Jugendlichen und Erwachsenen in Arbeit oder Ausbildung“

Die XENOS-Fachtagung, die am 10. und 11. März 2014 in Rostock stattgefunden hat, ist ebenfalls Teil der Veranstaltungsreihe der länderübergreifenden Vernetzungsinitiative "Strafvollzug". Sie wurde vom XENOS-Teilprojekt "PRO-FIL" und dessen Träger BilSE-Institut ausgerichtet. XENOS-PRO-FIL ist Teilprojekt des Mecklenburger Projektverbundes "Brücken für Viefalt und Beschäftigung". Die Tagung richtete sich vornehmlich an Akteurinnen und Akteure im "Übergangsmanagement".
»Weiterlesen


Verwaltung interkulturell erneuern - Eine Studie im Rahmen des XENOS-Projektes "Option - Kultur"

Das XENOS-Projekt zielt auf die interkulturelle Öffnung der Kreisverwaltungen und der Verwaltungen der zehn Städte des Kreises Recklinghausen. Das Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e.V. (RISP) an der Universität Duisburg-Essen als Teilprojektpartner im Projekt hat Vertreterinnen und Vertreter von
Migrantenselbstorganisationen in den Städten des Kreises Recklinghausen gebeten, über ihre Erfahrungen und Sichtweisen beim Kontakt mit Stadtverwaltungen zu berichten und zu schildern, was sie von einer interkulturellen Öffnung der Verwaltung erwarten. Die Autorinnen der Studie, Katrin Jansen und Ursula Kraft, stellen die Ergebnisse der Gespräche vor.
»Download der Studie

Der vierte Newsletter des Projekts, in dem insbesondere die Planungen für das kommende letzte Projekthalbjahr dargestellt sind, steht hier zur Verfügung.


Broschüre „Zwischen Stabilisierung und beruflicher Perspektive“ zum Lübecker I.B.I.S.

Eine umfangreiche Broschüre zum XENOS-Projekt I.B.I.S. (Interkulturelle Bildung in Systemen) in Lübeck mit Dokumentation der Fachtagung „Zwischen Stabilisierung und beruflicher Perspektive“ vom November 2013 liegt jetzt als Online-Version und als gedrucktes Heft vor. Das Verbundprojekt wird von verschiedenen Seiten beleuchtet. Es gibt Interviews, Statistiken, eine Vorstellung der Projektpartner, Erfolgsgeschichten der Teilnehmenden, Blogbeiträge, Fotos und Berichte aus den Berufs- und Projektkursen, Power-Point-Präsentationen und vieles mehr.
»Weiterlesen

 


Foto: ThüringerKulturWaldJeder ist anders – woanders!“ - Projekt Thüringer (KULTUR)Wald startetKunst- und Fotoworkshop

Unter dem Leitthema „Jeder ist anders – woanders!““ startete die diesjährige Kunstwerkstatt des Thüringer(KULTUR)Waldes in Sonneberg. Wie im Vorjahr wird sie von dem Künstler Bernd Rückert aus Lauscha geleitet. „Wir freuen uns jetzt im dritten Projektjahr des Thüringer(KULTUR)Waldes auf tolle Workshops und wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß beim Malen und Fotografieren“, so Werkstattleiter Stefan Breitung zur Eröffnung.
»Weiterlesen

Seitenanfang


3. Veranstaltungen

Ausbildung im Berliner Gastgewerbe – zwischen Jugendkultur und Unternehmenskultur am 18.06.2014 in Berlin

In der Berliner Hotellerie und Gastronomie gibt es unverhältnismäßig viele unbesetzte Ausbildungsplätze. Oft führen falsche Vorstellungen voneinander dazu, dass sich Betrieb und Azubi nicht finden oder sie nach Ausbildungsbeginn feststellen, dass sie nicht zueinander passen.
»Weiterlesen


Dokumentarfilmpremiere "VON INNEN NACH AUSSEN" des Projekts winterREISE

am 19.06. in Berlin

Seit fast drei Monaten arbeiten 11 Insassen der Jugendstrafanstalt Berlin an 7 persönlichen Dokumentarfilmporträts, die sie selbstständig in Gruppen erarbeitet und umgesetzt haben.
»Weiterlesen


VisA-Fachtag "Ausbildung stärken - Fachkräfte sichern" am 25.06. in Walsrode

Der Fachtag nimmt die Ausbildungssituation im Heidekreis in den Blick, die für viele Betriebe mittlerweile mehr als schwierig ist. Ausbildungsstellen bleiben unbesetzt, der Nachwuchs und damit die Fachkräfte der Zukunft fehlen. Gleichzeitig gibt es Jugendliche, die keinen Ausbildungsplatz bekommen oder nicht halten können.
»Weiterlesen


Projektpräsentation des Teilprojekts "Task Force Migration" - Eine Ausstellung vom 07.07.2014 – 31.07.2014 in Wiesbaden im Rahmen des Projektverbunds VerQUICKT

Es ist endlich soweit! Wir präsentieren unser XENOS Teilprojekt “Task Force Migration”, welches wir im Rahmen des ProjektverbundesVerQUICKT. Im Fokus stehen, neben den Rahmenbedingungen und der konzeptionellen Entwicklung des Projekts, die ersten Ergebnisse für eine wachsende Ausstellung, die einladen soll, in die Lebenswirklichkeit von Jugendlichen einzutauchen und diese wahrzunehmen.
»Weiterlesen


Save the date: XENOS-Fachtagung des Projekts Ninja im Rahmen der Vernetzungsinitiative Strafvollzug am 4./5. 9. in Wiesbaden

Die bereits fünfte Tagung der Vernetzungsinitiative, ausgerichtet vom hessischen Projekt Ninja, hat insbesondere die Themen Netzwerkbildung, Gründung von Unternehmens- und Produktionsnetzwerken im Fokus.


Jugend und Vielfalt - Die Zukunft der Arbeit in Europa -Internationale Fachtagung in Schwerin am 22.09./ 23.09.2014 

Mit der 7. Internationalen Fachtagung in Schwerin „Jugend und Vielfalt - Die Zukunft der Arbeit in Europa“ im Rahmen des XENOS-Verbundprojektes „Brücken für Vielfalt und Beschäftigung in MV“ möchten wir zusammen mit unseren europäischen Partnern einen Beitrag zum internationalen Wissens- und Erfahrungsaustausch leisten, der dabei helfen kann, Diskussionsprozesse im Vorfeld notwendiger politischer Entscheidungen erfolgreich zu gestalten und Ideen zu stiften, wie die unterschiedlichen Probleme in den verschiedenen Ländern der Europäischen Union kreativ gelöst werden können.
»Weiterlesen


Interkulturelle Öffnung und Vielfalt in Verwaltungen und Unternehmen - Diskussion der Ergebnisse der Adressatenbefragung - eine Tagung des wissenschaftlichen XENOS-Begleitprojekts DJI am 15.10.2014 in München

Verwaltungen und Betriebe interkulturell zu öffnen, eine vielfältige Belegschaft aufzubauen oder sich auf eine vielfältige Kundschaft einzustellen: Viele XENOS-Projekte haben sich diese Ziele gesetzt und arbeiten längst an einer erfolgreichen Umsetzung. Teilnehmende solcher im Rahmen de rXENOS-Projekte durchgeführten Veranstaltungen werden aktuell durch das Deutsche Jugendinstitut befragt.
»Weiterlesen


"Kulturkompetenz in der Pflege. Gegenwart gestalten - Zukunft planen" Fachforum von XENOS-ZIRQEL am 21. 10. 2014 in Herzogenrath

Auf dem 3. Fachforum des Projekts werden die Erfahrungen nach drei Jahren Projektlaufzeit zusammengefasst, der aktuelle Stand aufgezeigt und  die Frage gestellt, welche Weichen im Gesundheitssektor für die Zukunft noch gestellt werden müssen
»Weiterlesen


Save the date: Abschlussveranstaltung der XENOS-Vernetzungsinitiative Strafvollzug am 3./4.11. in Düsseldorf

In Kooperation mit XENOS Panorama Bund wird der Veranstaltungsreigen der Vernetzungsinitiative Strafvollzug mit einer zweitägigen Veranstaltung in Nordrhein-Westfalen beendet. Der erste Tag wird sich vor allem wissenschaftlich und politisch mit dem Thema "Integration von Strafgefangenen und Haftentlassenen in Ausbildung und Arbeit" befassen und hier auch die dafür notwendigen Rahmenbedingungen in den Blick nehmen. Am zweiten Veranstaltungstag sind die Teilnehmenden gefordert, in verschiedenen Arbeitsgruppen konkrete Ergebnisse zur Frage "was haben wir aus unserer bisherigen Arbeit gelernt und was muss jetzt konkret als nächstes getan werden?" zu schaffen.


Save the date: Transfertagung "XENOS bewegt" am 19.11. in Berlin

Zum Ende der XENOS-Programmlaufzeit wird auf der letzten XENOS-Transfertagung Bilanz gezogen und ein Rückblick auf die Herausforderungen und Herangehensweisen des Programms stattfinden. Es werden nachhaltige Ansätze und Ergebnisse präsentiert und ein Ausblick auf die neue Förderperiode gegeben.

Seitenanfang


4. Interessante Publikationen und Newsletter

Publikationen:

  • "Unternehmen und Netzwerke - Gemeinsam erfolgreich handeln." 1. Broschüre des Innovationsbüros ist erschienen. Zur Broschüre

  • "Junge Roma in Deutschland" - Eine Handreichung der BAG EJSA für die Praxis der Jugendsozialarbeit. Zur Handreichung

Newsletter:

Seitenanfang

 

--
- www.xenos-panorama-bund.de
Kontakt
message

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms "XENOS-Integration und Vielfalt"
durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Redaktion: Elke Biester, Herausgeber: XENOS Panorama Bund, E-Mail: info@xenos-panorama-bund.de
Homepage:www.xenos-panorama-bund.de; Inhaltlich verantwortlich gemäß §55 Abs. 2 RStV / §5 TMG
Elke Biester, CONVIS Consult und Marketing GmbH, Margaretenstraße 10, 14193 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 89 04 169-0, Fax: +49 (0) 30 89 04 169-69

Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, bitte hier klicken » abbestellen