XENews 6 - Informationen aus der XENOS-Projektlandschaft




Newsletter Nr. 6 - 22.09.2014

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Leserinnen und Leser, 

die XENOS-Ära neigt sich unweigerlich ihrem Ende zu und eine (Abschluss-)Veranstaltung jagt die nächste. Die Projekte ziehen Bilanz und stellen Erfolge, gute Praxis und erarbeitete Produkte vor.

XENOS Panorama Bund erhält regelmäßig erfreuliche Nachrichten über erfolgreiche (Teil)-Verstetigungen, beispielsweise durch Schaffung neuer Stellen oder der Übernahme von Schulungskonzepten in kommunalen Verwaltungen, durch neue Kooperationsmodelle und Netzwerke und durch den Transfer von Projektansätzen innerhalb und außerhalb der XENOS-Landschaft. Passend dazu hat das Deutsche Jugendinstitut, in seiner Funktion als wissenschaftliche Begleitung des XENOS-Bundesprogramms, die Ergebnisse der ersten Fallstudien zu Projektverläufen und Verstetigungsstrategien veröffentlicht. Wie das große Interesse seitens der Jobcenter und Arbeitsagenturen gezeigt hat, tragen auch die XPBund-Transferveranstaltungen wirksam dazu bei, gute Praxis weiter zu verbreiten.

Dennoch: Soziale Innovation hat ihren Preis und deshalb brauchen die vielen großen und kleinen Projektträger von Wohlfahrtsverbänden, Stadtverwaltungen, Vereinen, Unternehmen auch weiterhin für ihre wegweisenden Ansätze sozialer, arbeitsmarktlicher und gesellschaftlicher Integration staatliche und europäische Unterstützung.

In diesem Newsletter finden Sie Berichte aus XENOS-Projekten und wir informieren über unsere eigenen Aktivitäten. Mit einer langen Terminliste möchten wir für die Teilnahme an den Projekt- "Abschluss"-Veranstaltungen werben und Sie auf die XENOS-(Abschluss)-Transfertagung "XENOS bewegt! Bilanz und Perspektiven" am 19. November in Berlin hinweisen.

Der nächste Newsletter erscheint Anfang Dezember 2014. Bitte senden Sie Informationen und Beiträge bis zum 15.11.2014 an info@xenos-panorama-bund.de.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Transfer- und Vernetzungsstelle XENOS Panorama Bund

 

Inhalt

  1. Aktuelles von XPBund

  2. Projekt-News

  3. Veranstaltungen

  4. Weitere Veranstaltungen und Publikationen

     

1. Aktuelles von XPBund

Wanted: Ihr Projektprofil!

Umfrage zur Aktualisierung der XENOS-Projektprofile hat begonnen

Ihre Projektprofile auf der Webseite www.xenos-panorama-bund.de stehen Interessierten noch weitere fünf Jahre zur Verfügung. XPBund möchte von jedem Projekt ein aussagekräftiges Profil präsentieren, das neben Projektbildern auch Informationen zu Zielgruppen, Zielen, Erfolgen, Produkten und Verstetigungsstrategien enthält. Zu diesem Zwecke haben wir im August eine Umfrage gestartet, die jedes Projekt einmal online ausfüllen soll. Hier geht es zum Fragebogen (zugänglich nur für Projektmitarbeiterinnen und Projektmitarbeiter).


Tagungsbericht: "Aus der Praxis - für die Praxis: Integration in Kooperation" für Interessierte aus Jobcentern und Arbeitsverwaltungen

Über hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Jobcentern und Arbeitsagenturen konnten im Rahmen der Berliner Transfertagung erfolgreich erprobte Kooperationsansätze zwischen Projektträgern und Agenturen für Arbeit oder Jobcentern kennen lernen. In drei Foren bestand die Möglichkeit, mehr über die konkrete Umsetzung dieser Ansätze in die Praxis zu erfahren sowie über Transferoptionen in andere Regionen zu disku­tieren.
»Weiterlesen


Übersicht Finanzierungsinstrumente auf www.xenos-panorama-bund.de

Um Hinweise auf die möglichen Förderschwerpunkte im ESF-Zeitraum 2014-2020 zu geben, bietet www.xenos-panorama-bund.de seit längerem einen Überblick zum jeweiligen Stand der Vorbereitung in Bund und Ländern. Neben Dokumenten zu den Abstimmungs- und Konsultationsprozessen und anderen Materialien finden sich dort auch bereits veröffentlichte Entwürfe der Operationellen Programme (OP), die Bund und Länder der EU- Kommission als zentrale Planungsdokumente für den künftigen ESF-Einsatz zur Prüfung bzw. Genehmigung vorgelegt haben.

Auf Grundlage dieser Entwürfe und der entsprechenden Landesprogramme haben einzelne Bundesländer – unter Vorbehalt der Genehmigung des jeweiligen Operationellen Programms durch die EU-Kommission-Aufrufe zur Einreichung von Projektanträgen veröffentlicht oder angekündigt.

Die Übersicht zu den Finanzierungsinstrumenten auf wurde aktualisiert und bietet nun einen Überblick über aktuelle, bereits veröffentlichte Förderaufrufe. Die Übersicht wird fortlaufend ergänzt.


Material für Ihre Veranstaltungen

Die erste Auflage der XENOS-Landkarte ging weg "wie warme Semmeln". Gleiches können wir von der Broschüre "Neue Wege im Gesundheits- und Pflegebereich" sagen. Für alle Interessierten und für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ihrer Veranstaltungen haben wir nachgedruckt. Die Printprodukte sind unter dem jeweiligen Link downloadbar und können unter elkebiester@xenos-panorama-bund.de bestellt werden.

Folgendes Informationsmaterial können Sie bei uns bestellen oder downloaden:

Nur zum Download:


XENOS wirkt! Neue Broschüre informiert über wirksame XENOS-Ansätze

Gutes und Erfolgreiches nutzen und weiter verbreiten! Dies ist die Absicht der neuen Broschüre von XPBund. In "destillierter" Form werden Lösungsansätze vorgestellt, die XENOS-Projekte in verschiedenen Handlungsfeldern entwickelt haben.

Die Begleit- und Vernetzungsstelle XENOS Panorama Bund möchte damit bei Dritten, insbesondere Arbeitsmarktakteuren, für die neuen Wege der XENOS-Projekte Interesse wecken.

»Bestellungen unter: elkebiester@xenos-panorama-bund.de
»Download: Broschüre XENOS wirkt!


Neues Dossier "Optimierung des Übergangs von der Titelblatt Dossier Übergangsoptimierungallgemeinbildenden  Schule in Ausbildung"

Das von XENOS Panorama Bund erstellte Dossier möchte einen schnellen Einstieg in die Thematik „Übergang Schule-Ausbildung“ bieten. Es offeriert einen fachlichen Input mit weiterführenden Lektürehinweisen für interessierte Akteurinnen und Akteure der Fachpraxis. Es werden Anforderungen an die Arbeit am Übergang Schule‐Ausbildung‐Beruf beschrieben und ausgewählte Ansätze aus der XENOS-Projektpraxis vorgestellt.

»Download des Dossiers
»Weiterlesen


Nächste XPBund-Transfertagung in Sachsen-Anhalt am 29.09. in Magdeburg

Die Tagung „Aus der Praxis - für die Praxis: Erfolgreiche Übergänge und nachhaltige Integration in Ausbildung und Arbeit“ richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Betrieben, Kommunen, Jobcentern, Arbeitsagenturen, öffentlichen Verwaltungen, Sozialpartnern und Bildungsanbietern in Sachsen-Anhalt.
»Weiterlesen


XENOS-(Abschluss-)Transfertagung „XENOS bewegt“ – Bilanz und Perspektiven 

Zum Ende des Bundesprogramms "XENOS - Integration und Vielfalt" führt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Kooperation mit XPBund eine bundesweite (Abschluss-)Transfertagung durch. Der Übergang von XENOS zur „ESF-Integrationsrichtlinie Bund“ ist ein guter Anlass, die XENOS-Entwicklungen,- Erfolge und -Wirkungen zu bilanzieren und (Anschluss-) Perspektiven in der neuen ESF-Förderperiode 2014 -2020 aufzuzeigen. Im Fokus der Tagung stehen die „gute Praxis“ der XENOS-Projekte und die Erfahrungen derer, die von den XENOS-Angeboten profitierten. Gemeinsam wollen wir herausarbeiten, welche Projekterfahrungen exemplarisch sind und wie sie für weitere Angebote zur Förderung der Arbeitsmarktintegration ausgegrenzter junger Menschen in der neuen ESF-Förderperiode 2014 -2020 genutzt werden könnten.
»Weiterlesen

Seitenanfang

2. Projekt-News

Erkenntnisse zu Projektverläufen und Verstetigungsstrategien von XENOS-Projekten.

Das DJI, die wissenschaftliche Begleitung des XENOS-Bundesprogramms, legt Ergebnisse der ersten Fallstudien vor

Von Mitte 2012 bis Anfang 2013 wurden sämtliche Träger ein erstes Mal im Rahmen einer Online-Erhebung befragt. Zusätzlich wurden im Frühjahr 2013 in ausgewählten Projekten Fallstudien gemacht, deren Ziel es war, einen ersten Überblick über die Entstehung und die Struktur der Projekte, den Verlauf und die Fortschritte der Projektarbeit sowie über Strategien zur Verstetigung von Ansätzen, Aktivitäten bzw. Ergebnissen zu erhalten.
»Download des Fallberichts


Postkarte I doVolkshochschulen im Bundesprogramm XENOS-Integration und Vielfalt: Das Projekt „Integration, Deeskalation und Orientierung"

Das Projekt unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Zweiten Bildungsweg und zielt auf die erfolgreiche Integration in Gesellschaft und Arbeitsmarkt. Es wird im Verbund von den drei (Kreis-) Volkshochschulen Göttingen, Hannover und Verden ausgeführt. Dank XENOS sank die Abbruchquote der Schülerinnen und Schüler des Zweiten Bildungsweges signifikant. 
»Weiterlesen


Saarbrücker Verbundprojekt QuarteT zeigt Präsenz auf dem Deutschen Jugendhilfetag

Während des dreitägigen Messestands gab es viele interessierte Nachfragen und das Glücksrad hörte nicht auf, sich zu drehen. Die Teilnahme am 15. Deutschen Kinder - und Jugendhilfetag hat sich gelohnt.

»Weiterlesen


StadtLebendig" - Thüringer XENOS-Projekt stellt Projektergebnisse vor

Das Projekt „Erfurt – Im Verbund für ein besseres Verständnis und Miteinander“ von ARBEIT UND LEBEN Thüringen und KOMED e.V./Radio F.R.E.I. startet ab September in Kooperation mit dem lokalen Erfurter Verein Plattform e.V. eine vierteilige Veranstaltungsreihe zum Transfer seiner Projektergebnisse. Bereits jetzt sind Transfererfolge zu vermelden: Im Projekt entwickelte Weiterbildungsmodule werden von der Stadt Erfurt übernommen und auch der Radiocontainer "Stadtfinden" bleibt fester Bestandteil von KOMED e.V./Radio F.R.E.I..
»Weiterlesen


Einladung zum Wettbewerb für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber "Vielfalt gelingt"

Sind Sie ein Unternehmen aus der Privat- oder Sozialwirtschaft und in Baden-Württemberg ansässig? Legen Sie Wert auf kulturelle Vielfalt Ihrer Auszubildenden und auf gemischte Teams? Dann haben Sie gute Chancen, einen der Preise des vom XENOS-Projekt "Meslek Yolu - Gemeinsam für gute Ausbildung" ausgelobten Wettbewerbs zu gewinnen. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2014.
»Download Infoflyer


Zu den zahlreichen Angeboten des I.B.I.S.-Projekts gehört der Berufskurs “Körperpflege und Gesundheit”, bei dem die Teilnehmenden auch Frisiertechniken erlernenGroße Resonanz auf I.B.I.S.-Fachtage

„Das Interesse an Fortbildungsangeboten für Fachkräfte in der Berufsbildung, Berufshilfe und Arbeitsvermittlung mit benachteiligten jungen Menschen ist sehr groß“, stellte Projektleiterin Gabriele Sester nach der ersten großen I.B.I.S. (Interkulturelle Bildung in Systemen)-Fachtagung mit 115 Teilnehmenden im November 2013 fest. Folgerichtig veranstaltete das Lübecker Projekt im Mai und Juni dieses Jahres weitere Fachtage zu nachgefragten Themen: "Jugendliche Medienwelten“, „Aggressionen verstehen – Grenzen setzen“, „Junge Menschen und Sucht“.
»Weiterlesen


Newsletter des Projekts "Weitblick durch Einblick: Perspektivwechsel fördert Integration"

Der aktuelle Newsletter des Projekts berichtet unter anderem über die dank der Projektaktivitäten deutlich gesteigerte Ausbildungsbeteiligung von Migrantenbetrieben, informiert über die gelungene Veranstaltung der Bezirksregierung für ausbildungsplatzsuchende Jugendliche sowie über eine Informationsveranstaltung für Mitarbeitende der Jobcenter zum Thema "Migrantenbetriebe als Arbeitgeber".
»Der Newsletter steht hier zum Download zur Verfügung


Fachtag "Netzwerke als Erfolgsfaktoren der Integration" des XENOS-Projekts NinjaBericht vom bundeslandübergreifenden Fachtag "Netzwerke als Erfolgsfaktoren der Integration" des Projekts Ninja

Die Fachtagung des XENOS Projekts "NINJA - Netzwerk Integration für junge Inhaftierte und Haftentlassene in Ausbildung und Arbeit" stellt einen weiteren Baustein der Veranstaltungsreihe der länderübergreifenden Vernetzungsinitiative der "Strafvollzugprojekte" dar. Das "Wie" des Aufbaus von Netzwerken im Übergangsmanagement stand genauso im Fokus der Veranstaltung wie die konkreten Praxisbeispiele für erfolgreichen Netzwerkaufbau.
»Weiterlesen


"Kompetenzwerkstatt Vielfalt + Ausbildung" informiert über aktuellen Projektstand

Der dritte Newsletter des XENOS-Projekts mit den Kooperationspartnern Initiative für Beschäftigung OWL e. V., Netzwerk Lippe gGmbH und EU-Geschäftsstelle für Wirtschaft und Berufsbildung der Bezirksregierung Detmold berichtet darüber, was im Projekt bereits erreicht wurde, welche Arbeit bis zum Ende der Förderperiode noch zu tun ist und welche Angebote Interessierten aktuell zur Verfügung stehen.
»Der Newsletter steht hier zum Download zur Verfügung


Projekt "Anwaltschaft für Menschenrechte und Vielfalt" fordert Diversity-Kompetenz für die Justiz

Eine systematische Stärkung der Diversity-Kompetenz in der Justiz sei notwendig, so Beate Rudolf, Direktorin des Projektträgers "Deutsches Institut für Menschenrechte" und Projektleiterin Nina Althoff möchte, dass Diversity-Trainings fester Bestandteil der juristischen Regelausbildung und der Berufsfortbildung werden“.
»Weiterlesen


Projekt "Brücke in den Beruf - BiBer" im Stadtmagazin Mut & Liebe

Bürgerschaftliches Engagement ist das Hauptthema der Nummer 12 des Offenbacher Stadtmagazins. Das XENOS-Projekt BiBer hat die Gelegenheit genutzt, um sich einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. BiBer berät und begleitet junge Menschen beim Übergang Schule-Beruf. Hier geht es zur Online-Ausgabe des Stadtmagazins.

Seitenanfang


3. Veranstaltungen

Jugend und Vielfalt - Die Zukunft der Arbeit in Europa - Internationale Fachtagung in Schwerin am 22. - 23. 09. in Schwerin

Im Rahmen der  7. Internationalen Fachtagung möchte das XENOS-Verbundprojekt „Brücken für Vielfalt und Beschäftigung in MV“ zusammen mit seinen europäischen Partnern einen Beitrag zum internationalen Wissens- und Erfahrungsaustausch leisten, der dabei helfen kann, Diskussionsprozesse im Vorfeld notwendiger politischer Entscheidungen erfolgreich zu gestalten und Ideen zu stiften, wie die unterschiedlichen Probleme in den verschiedenen Ländern der Europäischen Union kreativ gelöst werden können.
»Weiterlesen


„Jugendarbeit ohne Diskriminierung!? Zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ am 25.9. in Saarbrücken

Der XENOS-Projektverbund QuarteT hat in seiner 3-jährigen Projektlaufzeit den Leitfaden “Jugendarbeit ohne Diskriminierung!? Ein Leitfaden für die Praxis” entwickelt, der im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt wird.
»Weiterlesen


3. Integratives Kulturfestival im Thüringer (Kultur)Wald am 25. 9. in Suhl

Das diesjährige Kulturfestival startet mit der Ausstellungseröffnung „ Jeder ist anders – woanders!“. Dabei werden die Ergebnisse der Kunst- und Fotoworkshops präsentiert sowie die vier gestalteten Kuben des Thüringer(KULTUR)Waldes. Ein integratives Sportfest findet am 7.11. statt.
»Weiterlesen


EU-Mobilität und prekäre Beschäftigung in den Grauzonen der häuslichen Betreuung am 26.09. in Köln 

Das Kölner XENOS-Projekt "Die Zukunft der Pflege ist bunt" lenkt mit dem Fachtag den Blick auf die Lebenslagen und die Beschäftigungsformen ausländischer Haushaltshilfen. In Deutschland sind rund 200.000 ausländische Frauen in Privathaushalten älterer, pflegebedürftiger Menschen beschäftigt – die wenigsten von ihnen in regulären Arbeitsverhältnissen.
»Weiterlesen


Bildungsaufbruch! Handlungsstrategien zur gleichberechtigten Teilhabe von Sinti und Roma in Deutschland am 07.10. in Berlin

Die Veranstaltung, die sich an lokale und nationale Akteure aus Politik, Verwaltung und Verbänden, freie Träger und weitere Interessierte richtet, präsentiert die Ergebnisse der dreijährigen Zusammenarbeit von RAA Berlin, RomnoKher und Madhouse.
»Weiterlesen


Fachtagung Übergang (Förder-)Schule und Beruf: Schulische, berufliche und soziale Aspekte von Ausgrenzung und Inklusion am 14.10. in Koblenz

Das XENOS Projekt KODEX lädt in Lehre und Ausbildung tätige Personen in Jugendhilfe, Schule und Betrieben sowie Studierende der Kinder- und Jugendhilfe und Referendar/-innen zu einem intensiven Fachaustausch ein.
»Weiterlesen


Interkulturelle Öffnung und Vielfalt in Verwaltungen und Unternehmen - Ergebnisse der Adressatenbefragung - eine Tagung des wissenschaftlichen XENOS-Begleitprojekts DJI am 15.10. in München

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von durch XENOS-Projekte durchgeführten Schulungs- und Informationsveranstaltungen zur interkulturellen Öffnung von Betrieben und Verwaltungen wurden im Frühsommer durch das DJI befragt. Diese Ergebnisse werden ebenso vorgestellt wie Ansätze und Ideen der Projekte zur interkulturellen Öffnung.
»Weiterlesen


Kulturkompetenz in der Pflege. Gegenwart gestalten - Zukunft planen" Fachforum von XENOS-ZIRQEL am 21. 10. in Herzogenrath

Auf dem 3. Fachforum des Projekts werden die Erfahrungen nach drei Jahren Projektlaufzeit zusammengefasst, der aktuelle Stand aufgezeigt und  die Frage gestellt, welche Weichen im Gesundheitssektor für die Zukunft noch gestellt werden müssen.
»Weiterlesen


Fachtag "Berufsstart mit System" am 23.10. in Karlsruhe 

Kein Abschluss ohne Anschluss! Die vier Verbundpartner im XENOS-Projekt „Qualicard – Berufsstart mit System in lokalen Bildungsnetzwerken“ haben neue Konzepte und Materialien für die Berufsorientierung entwickelt, die in Fachforen vorgestellt und diskutiert werden. 
»Weiterlesen


Abschlusstagung des Projekts "Perspektivwechsel" am 28.10. in Dortmund

Im Rahmen der Tagung möchte das Projekt Unternehmen, Verwaltungen und weiteren arbeitsmarktpolitischen Akteuren eine Plattform für einen Fachaustausch bieten. Im Fokus steht die Frage, wie die Potenziale junger Migrantinnen und Migranten für die Arbeitswelt von morgen flächendeckend erkannt, gefördert und genutzt werden können.
»Weiterlesen


Fachtag "Umgang mit Mobbing" des Projekts I.B.I.S. am 30.10. in Lübeck 

In dem Workshop sollen neben der Analyse von Mobbingprozessen konkrete Präventions- und
Interventionsmöglichkeiten vorgestellt und ausprobiert werden.
»Weiterlesen


Lernort: Jugendstrafvollzug - Zielort: Arbeitsmarkt - Fachtagung von MACS in Kooperation mit XPBund am 03./04.11. in Düsseldorf

Die Tagung ist gleichzeitig die Abschlussveranstaltung der länderübergreifenden Vernetzungsinitiative "Strafvollzug". Im Rahmen der Veranstaltung wird eine in die Zukunft weisende Bilanz der Modellprojekte gezogen, die durch das Bundesprogramm XENOS gefördert worden sind, um neue Wege zur beruflichen Eingliederung von (jungen) Gefangenen zu entwickeln, zu erproben und zu verstetigen.


Fachtag „Selbstverletzendes Verhalten bei Jugendlichen“ des XENOS-Projekts I.B.I.S am 06.11. in Lübeck

Welche Reaktionen auf selbstschädigendes Verhalten sind hilfreich, welche nicht? Welche Interventionsmöglichkeiten gibt es im schulischen Bereich und wo sind die Grenzen? Im Rahmen des Fachtages sollen Antworten gefunden, Denkanstöße gegeben und Hilfestellungen geboten werden.
»Weiterlesen


Abschlussveranstaltung des I.B.I.S.-Projektes am 12.11. in Lübeck

Es werden die wesentlichen Ergebnisse des Projektes und ein vielfältiges Rahmenprogramm, an dem alle fünf Verbundpartner beteiligt sind, präsentiert.
»Weiterlesen


"Migration und Delinquenz" am 17.11. in Stuttgart

Die Tagung findet im Rahmen der Fortbildungsreihe„Vielfalt (er)leben“statt. Sie wird im Rahmen des XENOS-Projekts „Interkulturelles Paritätisches Mehrgenerationenzentrum“ durchgeführt und ist ein Projekt des Paritätischen Baden-Württemberg und Teilprojekt von „Meslek Yolu – Gemeinsam für gute Ausbildung“ der Werkstatt Parität.
»Weiterlesen


Save the date: Abschlussveranstaltung des Projekts QuarteT am 17.11. in Saarbrücken

Das 3-jährige Projekt „QuarteT – Quartiere eröffnen Teilhabe“ neigt sich dem Ende zu. Der Projektverbund hat sich in verschiedenen Kommunen dafür eingesetzt, Diskriminierungen und Benachteiligungen junger Menschen abzubauen. Neben der Arbeit in den Jugendeinrichtungen wurden Kampagnen durchgeführt und die Publikation „Jugendarbeit ohne Diskriminierung!? – Ein Leitfaden für die Praxis“ erarbeitet.
»Weiterlesen


Save the date: Transfertagung "XENOS bewegt" am 19.11. in Berlin

Zum Ende der XENOS-Programmlaufzeit werden im Rahmen der Abschlusstagung bewährte Konzepte und Lösungen der XENOS-Modellprojekte vorgestellt und (Anschluss-)Perspektiven in der neuen ESF-Förderperiode 2014 -2020 diskutiert. Im Fokus der Tagung stehen die „gute Praxis“ der XENOS-Projekte und die Erfahrungen derer, die von den XENOS-Angeboten profitierten.
»Weiterlesen


Save the date: Abschlusstagung des Projekts Transit am 2.12. in Berlin

Weitere Informationen zur Veranstaltung bei Silke Faubel: faubel@fczb.de

Seitenanfang


4. Weitere Veranstaltungen, Publikationen und Newsletter

Veranstaltungen:

Berufsorientierte Alphabetisierung Arbeitsloser am 14.10. in Nürnberg
Die Fachtagung stellt einen vom Forschungsinstitut entwickelten Modellansatz zur Förderung arbeitsloser funktionaler Analphabeten vor. 
»zur Veranstaltung

Bundesfachkongress "Interkultur" vom 6.- 8.10. in Mannheim
»zur Veranstaltung

"Integration und Arbeitsmarkt" - 3. Konferenz der Reihe "Städte l(i)eben Vielfalt!" am 20.11.2014 in Bielefeld
»zur Veranstaltung

Publikationen:

  • Projektjahrbuch 2013: "Potenziale nutzen - Integration fördern" des BAMF
    »Weiterlesen

  • Inklusion auf Raten, Zur Teilhabe von Flüchtlingen an Ausbildung und Arbeit; Maren Gag, Franziska Voges (Hrsg.), Münster 2014

  • Bericht: EU Kohäsionspolitik 2014-2020. 6. Bericht der Europäischen Kommission über den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt
    »Weiterlesen

Newsletter:

Seitenanfang

 

--
- www.xenos-panorama-bund.de
Kontakt
message

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms "XENOS-Integration und Vielfalt"
durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Redaktion: Elke Biester, Herausgeber: XENOS Panorama Bund, E-Mail: info@xenos-panorama-bund.de
Homepage:www.xenos-panorama-bund.de; Inhaltlich verantwortlich gemäß §55 Abs. 2 RStV / §5 TMG
Elke Biester, CONVIS Consult und Marketing GmbH, Margaretenstraße 10, 14193 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 89 04 169-0, Fax: +49 (0) 30 89 04 169-69

Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, bitte hier klicken » abbestellen