Lernort 2
Suchbegriff: Insgesamt 29 Suchergebnisse
Tag: Lernort 2 Sortierung

Ausbildung in Vielfalt an der Lahn

(Projektprofile Lernort 2)

Die Erhöhung der Ausbildungsbeteiligung junger Menschen mit Migrationshintergrund, die Verbesserung der Konfliktlösekompetenzen aller Akteurinnen und Akteure im Bereich Ausbildung sowie die Reduzierung von Ausbildungsabbrüchen sind Projektziele.

BEKUNA: Berufe global - kultursensibel und nachhaltig ausbilden

(Projektprofile Lernort 2)

Ziel des Projekts ist die Förderung von Diversitäts- und Gestaltungskompetenz in der Berufsvorbereitung und Ausbildung von Jugendlichen mit verschiedenen Hintergründen sowie deren gezielte Förderung in der Berufsorientierung.

COMMPASS

(Projektprofile Lernort 2)

Benachteiligte Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund sollen mithilfe nachhaltiger Ansätze und Strategien beim Übergang von Schule und Ausbildung und Arbeitswelt unterstützt und gefördert werden.

Der Vielfalt gerecht werden - Diversity in Ausbildung und Beruf

(Projektprofile Lernort 2)

Auszubildende entdecken die verschiedenen Aspekte von Vielfalt, erwerben in den Trainings Diversity-Kompetenzen und setzen ihr Wissen in ihrem Ausbildungskontext um. Lehrkräfte, Ausbildende sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen erwerben Diversity-Kompetenzen und Einblicke in neuere Entwicklungen der Diversity-Pädagogik.

Die Brückenbauer: Kulturmittler in Schule und Ausbildung

(Projektprofile Lernort 2)

Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund werden als regionale Kulturmittler qualifiziert. Dies soll zur Verbesserung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten der Zielgruppe führen und die Chancen des Einstiegs in die Arbeits- und Berufswelt deutlich erhöhen.

Die Zukunft der Pflege ist bunt

(Projektprofile Lernort 2)

Das Projekt möchte junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sowie Arbeitssuchende mit Migrationshintergrund, die nach der Familienphase ins Erwerbsleben zurückkehren möchten, für das Berufsfeld der Gesundheits- und Altenpflege begeistern. Gleichzeitig soll die interkulturelle Kompetenz und Öffnung in Pflegeeinrichtungen und Schulen durch Trainings und Organisationsberatung gestärkt werden.

Doppelpass Schule-Beruf

(Projektprofile Lernort 2)

Das Projekt richtet sich an 14- bis 18jährige Fußballer/-innen aus Jugendförderzentren. Sie sollen bei der Berufsorientierung und Bewerbungsphase unterstützt und mit Unternehmen in Kontakt gebracht werden.

Durchstarten - Aktiv in die Zukunft! Berufsorientierung und Übergangsmanagement

(Projektprofile Lernort 2)

Mit drei Schulen in Berlin-Neukölln entwickelt und erprobt das Projekt Konzepte zum Übergang der Schüler/-innen in die Berufswelt. Dabei wird eine nachhaltige Struktur der Berufsorientierung mit Beteiligung der für diesen Prozess bedeutsamen Akteurinnen und Akteure wie Schüler/-innen, Unternehmen, Eltern, Lehrer/-innen und regionalen Institutionen wie Betriebe und Ämter initiiert und gefördert.

Hürdenspringer+

(Projektprofile Lernort 2)

 

Hürdenspringer+ unterstützt Schüler/-innen mit Migrationshintergrund beim Berufseinstieg und gewinnt Unternehmen, die Jugendlichen eine Ausbildungsmöglichkeit bieten wollen.

 

 

InBig - Individuelle Kompetenzentwicklungswege: Bildungsarbeit in einer dualisierten Ausbildungsvorbereitung

(Projektprofile Lernort 2)

Der Fokus des Projektes liegt auf der dualisierten Ausbildungsvorbereitung. Kernziel als ein Beitrag zur Qualitätsentwicklung von Schule ist, individuelle Kompetenzentwicklungswege über Bildungsgang- und Curriculumarbeit zu gestalten und in berufsbildenden Schulen zu etablieren sowie entsprechende Umsetzungskonzepte zu entwickeln und zu evaluieren. Ein ergänzendes Hauptziel ist die Nutzung und Implementation von Kompetenzentwicklungsinstrumenten in Bildungsgängen und deren Einpassung in curriculare Strukturen und didaktische Jahresplanungen.

Interkulturelle Bildungsberatung - Übergang Schule und Beruf

(Projektprofile Lernort 2)

Mit dem Projekt soll ein zentrales Beratungsangebot für Schüler/-innen, Eltern, Lehrende und Bürger/-innen von Kiel in Bezug auf die verschiedenen Maßnahmen zur Förderung des Übergangsmanagements Schule-Beruf etabliert und junge Menschen frühzeitig für Anschlussberatungen aktiviert werden.

JobsConnectEurope

(Projektprofile Lernort 2)

Ziel des Projekts war es, die Teilnehmer/-innen hinsichtlich ihrer sozialen Kompetenzen ausbildungsfähig zu machen, sie fachlich auf Ausbildungen in der Freizeitwirtschaft vorzubereiten, durch Jobs, Kontakte und Netzwerke Zugänge zu Wirtschaft und zu Institutionen zu schaffen. Durch internationalen Austausch sollte ein geschärftes Bewusstsein für Vielfalt und Toleranz entwickelt werden, um auf dem europäischen Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig sein zu können.

Koblenzer Diversity Experiment KODEX

(Projektprofile Lernort 2)

KODEX verfolgt das Ziel, Förderschüler/-innen zu stärken und ihnen Möglichkeiten für ihren Werdegang aufzuzeigen. Teil der umfangreichen Qualifizierungsangebote sind Workshops an der Hochschule Koblenz.

LIDA

(Projektprofile Lernort 2)

Mit dem Projekt soll Schülerinnen und Schülern mit und ohne Migrationshintergrund der Übergang von der Schule in den Beruf erleichtert und die Ausbildungsreife gestärkt werden. Dafür entwickelt die LGH in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW ein Qualifizierungsmodul für Lehrkräfte der Sekundarstufe I und unterstützende Materialien, bestehend aus Flyer, einer Lehrer-Handreichung, Bereitstellung vertiefender Lernsituationen auf der Internetseite www.the skillz.de. Mit der Qualifizierung werden die Lehrkräfte in die Lage versetzt, ein digitales Lernspiels als Medium im Unterricht einzusetzen und zu den Themen interkulturelle und sozialen Kompetenzen, dem betrieblichen Alltag im Handwerk und Verhalten in der Ausbildung geschult.

PABI - Partnerschaft für Ausbildung, Beschäftigung und Integration

(Projektprofile Lernort 2)

Ziel des Projektes ist es, innerhalb von drei Jahren so viele Jugendliche wie möglich in ein Ausbildungsverhältnis zu vermitteln und für die Sensibilisierung und Befähigung zur Ausbildung von Unternehmen mit und ohne Migrationshintergrund zu sorgen.

Peer4you - Positive Peerkultur in der beruflichen Ausbildung

(Projektprofile Lernort 2)

Durch die Förderung der positiven Peerkultur über Peergruppentreffen sollen Jugendliche persönlich gestärkt, motiviert und aktiviert werden. Sie sollen lernen, sich für ihre Belange zu engagieren und selbst zu organisieren.

Perspektive Handwerk

(Projektprofile Lernort 2)

Das Projekt leistet Hilfestellung beim Übergang Schule-Ausbildung durch konkrete Maßnahmen zur Berufsorientierung, es versucht dem Fachkräftemangel im Handwerk entgegen zu wirken, indem Vorurteile abgebaut und Jugendliche in freie Ausbildungsplätze vermittelt werden sollen.

Qualicard - Berufsstart mit System in lokalen Bildungsnetzwerken

(Projektprofile Lernort 2)

Das Projekt "Qualicard" will neue Konzepte und Strukturen zur Verbesserung des Übergangsmanagements entwickeln und erproben. Im Fokus stehen dabei benachteiligte Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund.

 

 

Stark als Persönlichkeit- Stark im Beruf

(Projektprofile Lernort 2)

Die Arbeit im Jugendzirkus soll zum Abbau von Barrieren, Vorurteilen und Diskriminierung und zum Entdecken/ Entwickeln der individuellen positiven Fähigkeiten beitragen.

 

 

 

Starkmacher Schule - Starkmacher e.V.

(Projektprofile Lernort 2)

Das Projekt möchte die Beschäftigungsfähigkeit von benachteiligten Jugendlichen durch den Aufbau und die Festigung von Job- und Sozialkompetenzen erhöhen, nachhaltig in Ausbildung und Arbeit integrieren, den Zugang zu Bildung und Arbeit erleichtern und Impulse geben, gesellschaftliche Gefüge und Zusammenhänge zu verändern.

VerQUICKT - Verbund Qualifizierung, Inklusion, Coaching, Kompetenz und Training

(Projektprofile Lernort 2)

Ziele des Verbundprojekts sind die Begleitung benachteiligter, überwiegend migrationserfahrener junger Menschen für einen gelingenden und nachhaltigen Übergang in Arbeitswelt und demokratische Gesellschaft und der Anstoß struktureller Optimierungsprozesse in der Schule, bei Eltern, in Betrieben und Verwaltung.

Vielfalt im Heilbronner Land

(Projektprofile Lernort 2)

Ziel des Projektes ist ein Beitrag zur Verbesserung des Übergangsmanagements „Schule-Beruf“ im Stadt- und Landkreis Heilbronn. Zielgruppe sind dabei Schüler/-innen und Schulabgänger/-innen mit und ohne Migrationshintergrund.

 

Vielfalt ist Zukunft

(Projektprofile Lernort 2)

Förderung des Zugangs zum Arbeitsmarkt für benachteiligte Jugendliche durch interkulturelle Trainings von Ausbilderinnen und Ausbildern und Berufsschullehrerinnen und -lehrern sowie durch Bereitstellung von Praktikumsplätzen durch die Stadtwerke Halle.

ViSA - Vielfalt in Schule und Ausbildung

(Projektprofile Lernort 2)

Das Verbundprojekt ViSA – Vielfalt in Schule und Ausbildung unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene im Übergang Schule – Ausbildung und Ausbildung – Beruf, durch passgenaue Qualifizierungsangebote, sozialpädagogische Beratung und kompetente Begleitung. Durch die gute Vernetzung mit Migrantenorganisationen, Bildungseinrichtungen und den Ausbildungsträgern werden die Angebote bedarfsgerecht weiterentwickelt und für eine höhere Transparenz im Bildungs- und Ausbildungssystem gesorgt.

 

Zukunftspilot Nord - Länderübergreifende Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe

(Projektprofile Lernort 2)

Oberstufenschüler/-innen aus bildungsfernen Schichten mit und ohne Migrationshintergrund erhalten Angebote zur Berufs- und Studienorientierung. Ziel ist die Verbesserung des Übergangs von der Schule in den Beruf beziehungsweise ins Studium.

Aktuelle Seite:

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.