Lernort 4
Suchbegriff: Insgesamt 17 Suchergebnisse
Tag: Lernort 4 Sortierung

Bildungszentrum für Nachhaltige Entwicklung, Toleranz und bürgerliches Engagement - Schwalm Eder

(Projektprofile Lernort 4)

Ziele des Projektes sind die Modernisierung, Öffnung und Pflege von Netzwerken und Beziehungsgeflechten im ländlichen Sozialraum und die Förderung der aktiven Nutzung der Netzwerke durch gesellschaftliche Randgruppen und Minderheitenangehörige mit dem Ziel, Chancen zur beruflichen Integration zu erhöhen.

Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung

(Projektprofile Lernort 4)

Neben dem Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung werden Menschen auch zum Zweck der Arbeitsausbeutung gehandelt. In Deutschland sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer häufig in Arbeitsbereichen wie Landwirtschaft, Bau, Gastronomie oder den haushaltsnahen Dienstleistungen betroffen. Das Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung möchte durch vielfältige Maßnahmen Öffentlichkeit, relevante Berufsgruppen und Betroffene für dieses Phänomen sensibilisieren und Letztgenannte unterstützen.

Erfurt - Im Verbund für ein besseres Verständnis und Miteinander

(Projektprofile Lernort 4)

Der Verbund verbindet ein großes Medienprojekt, "STADTFINDEN", das aus einem Radiocontainer und Stadtteilradio heraus Veranstaltungsangebote unterbreitet und ein Qualifizierungsprojekt "STADTKUNDIG", ein Weiterbildungskonzept für Beschäftigte in der Jugendhilfe und den Ganztagsgrundschulen.

 

 

EUTOKIA - Der gute Ort

(Projektprofile Lernort 4)

Die Entwicklung von attraktiven Kultur- und Unternehmensstandorten und regionalen Lernorten als Bildungsorte und -netzwerke soll durch die Erschließung neuer Präsentations- und Kommunikationsorte für junge Menschen mit unterschiedlichen Startvoraussetzungen erreicht werden.

Gemeinsam stark - Inklusion und Vielfalt rund ums Mehrgenerationenhaus Frankfurt

(Projektprofile Lernort 4)

Wir möchten uns durch aktive Netzwerkarbeit und durch die Schaffung von Begegnungs­möglichkeiten gegen Ausgrenzung und Diskriminierung in unserem Stadtteil wenden, und gleichzeitig möchten wir die sozialen Kernkompetenzen von jungen Menschen stärken, sie für Demokratie und interkulturelle Vielfalt begeistern, und durch den Abbau von Vorurteilen und (Gender-)Stereotypen (insbesondere im Bereich der Berufs­orientierung) zu ihrer Integration in den Arbeitsmarkt und in die Gesellschaft beitragen.

KIS - Kultur im Sozialraum

(Projektprofile Lernort 4)

Die Qualifizierung und Förderung beruflicher und sozialer Kompetenzen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mittels kultureller und medialer Projektarbeit steht im Fokus des Projekts.

KOMINKO - Kommunales Integrationskonzept

(Projektprofile Lernort 4)

Jugendliche und junge Erwachsene sollen teilhaben an der Entwicklung, Erprobung und Implementation eines kommunalen Integrationskonzepts - gleichzeitig soll damit die Sensibilisierung der Region einhergehen.

MOSAIK - Märkische Orte für soziale, arbeitsmarktpolitische und interkulturelle Kompetenz

(Projektprofile Lernort 4)

Ziel ist die Schärfung des öffentlichen Bewusstseins für demokratische Werte, Toleranz und Vielfalt. Angestrebt wird die Nivellierung von Diskriminierungen auf dem Arbeitsmarkt sowie auf weiteren gesellschaftlichen Ebenen. Hintergrund des Projekts ist, dass aufgrund des demografischen Wandels vor allem in Regionen, die von sozialräumlicher Benachteiligung betroffen sind, abwertende und ausgrenzende Einstellungen gegenüber schwachen Gruppen zunehmen können.

Perspektivraum Mittleres Erzgebirge - Grenzgänge für Vielfalt, Toleranz und Zukunft

(Projektprofile Lernort 4)

Die Bewohner/- innen der Grenzregion Deutschland-Tschechien für kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu sensibilisieren und damit die öffentliche Wahrnehmung eines gemeinsamen Wirtschafts- und Sozialraumes zu verstärken sowie Vielfalt und Toleranz als wichtige Zukunftsressource zu begreifen, ist Ziel des Projekts. Mit „Grenzgängen“ werden interkulturelle Begegnungen zwischen Jugendlichen, aber auch wirtschaftlichen Akteurinnen und Akteuren der Region initiiert.

pleased to meet you

(Projektprofile Lernort 4)

Ein Projekt für Brandenburg – Gesicht Zeigen! – erarbeitet eine Wanderausstellung, die Brandenburger Arbeitskräfte porträtiert, die zugezogen sind und interessante Biografien haben. Parallel zur Ausstellung, die durch die Landkreise tourt, werden Workshops und Trainings für Firmen und Verwaltungen angeboten mit dem Schwerpukt Interkulturelle Öffnung bzw. Kompetenzen

 

Thüringer (Kultur)Wald. Kultur, Bildung, Tradition und Sport als gestaltende Elemente für Toleranz und Vielfalt im ländlichen Raum

(Projektprofile Lernort 4)

Das Projekt soll zur Belebung des regionalen Selbstbewusstseins im ländlichen Raum führen, indem es durch seine unterschiedlichen Instrumente eine hohe öffentliche Wirkung entfaltet. Menschen mit Handicaps werden durch die Beteiligung am Projekt und betriebliche Erprobungen für das Berufsleben sensibilisiert und eingebunden. Menschen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt sollen durch Tätigkeiten innerhalb des Projektes auf das Berufsleben vorbereitet werden.

X-Culture Espelkamp

(Projektprofile Lernort 4)

Kulturelle Vielfalt soll von der lokalen Öffentlichkeit und Bevölkerung als positive Ressource wahrgenommen werden. Die vier Verbundpartner haben ihre jeweiligen Kompetenzen gebündelt, um arbeitsmarktbezogene Aktivitäten mit Angeboten zur Stärkung von Toleranz und Demokratie zu verknüpfen.

 

 

XENOS "Transfer"

(Projektprofile Lernort 4)

XENOS „Transfer“ ist ein Projektverbund mit 5 Teilprojekten, die durch die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein koordiniert werden. Gemeinsam setzen sich die Verbundpartner für die Verbesserung der Bildungs- und Berufschancen von Jugendlichen, die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund sowie die interkulturelle Öffnung der Verwaltung ein.

ZIRQEL - Zentrum für interkulturelle Kompetenzen und Qualifizierung im Gesundheitssektor des Lernortes "Ländliche Grenzregion Aachen/Düren"

(Projektprofile Lernort 4)

Mit dem Projektverbund von fünf erfahrenen Institutionen aus den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Qualifizierung/Weiterbildung und einer Kommune in der ländlichen Grenzregion Aachen/Düren soll die Stärkung der individuellen Beschäftigungsfähigkeit und die Unterstützung von Übergangsprozessen in den Erwerbsbereich Gesundheit umgesetzt werden. Das Projekt besteht aus 5 Teilprojekten.

Aktuelle Seite:

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.