Interkultureller Austausch
Suchbegriff: Insgesamt 24 Suchergebnisse
Tag: Interkultureller Austausch Sortierung

Brücken für Vielfalt und Beschäftigung in MV

(Projektprofile Lernort 1)

Das Verbundprojekt mit Partnern aus Bildung und Unternehmen schlägt eine Brücke zwischen benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen und der regionalen Wirtschaft. Die Aktivierung und Kompetenzentwicklung der Projektteilnehmer/-innen bei gleichzeitiger Sensibilisierung von Behörden und Unternehmen öffnet den Weg in den Arbeitsmarkt.

COMMPASS

(Projektprofile Lernort 2)

Benachteiligte Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund sollen mithilfe nachhaltiger Ansätze und Strategien beim Übergang von Schule und Ausbildung und Arbeitswelt unterstützt und gefördert werden.

JobsConnectEurope

(Projektprofile Lernort 2)

Ziel des Projekts war es, die Teilnehmer/-innen hinsichtlich ihrer sozialen Kompetenzen ausbildungsfähig zu machen, sie fachlich auf Ausbildungen in der Freizeitwirtschaft vorzubereiten, durch Jobs, Kontakte und Netzwerke Zugänge zu Wirtschaft und zu Institutionen zu schaffen. Durch internationalen Austausch sollte ein geschärftes Bewusstsein für Vielfalt und Toleranz entwickelt werden, um auf dem europäischen Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig sein zu können.

KIBA - Kommunale Integration, Beschäftigung und Arbeitsmarkt

(Projektprofile Lernort 3)

KIBA befasst sich mit der der praktischen Gestaltung der interkulturellen Öffnung, Ausrichtung und Qualifizierung in Verwaltung, Betrieb und Beruf und trägt zu kommunaler und betrieblicher Integration und zur Entwicklung interkultureller Kompetenz bei, fördert interkulturelle Karrieren und berücksichtigt dabei benachteiligte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit und ohne Zuwanderungsgeschichte.

Perspektivraum Mittleres Erzgebirge - Grenzgänge für Vielfalt, Toleranz und Zukunft

(Projektprofile Lernort 4)

Die Bewohner/- innen der Grenzregion Deutschland-Tschechien für kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu sensibilisieren und damit die öffentliche Wahrnehmung eines gemeinsamen Wirtschafts- und Sozialraumes zu verstärken sowie Vielfalt und Toleranz als wichtige Zukunftsressource zu begreifen, ist Ziel des Projekts. Mit „Grenzgängen“ werden interkulturelle Begegnungen zwischen Jugendlichen, aber auch wirtschaftlichen Akteurinnen und Akteuren der Region initiiert.

TransVer - Transkulturellkompetente Vernetzungs-Offensive!

(Projektprofile Lernort 3)

Workshopreihen und Unternehmensberatungen zur interkulturellen Öffnung von Organisationen sollen zur verbesserten Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsmarkt beitragen. Letztere werden darüber hinaus mit gezielter Einzelförderung qualifiziert. Begegnungsräume bieten Möglichkeiten für einen gemeinsamen Austausch zum Thema Transkulturelle Gesellschaft und für eine Vernetzung beider Zielgruppen.

veris - Verwaltungen interkulturell stärken - Vielfalt nutzen

(Projektprofile Lernort 3)

Ziel ist die Veränderung von Verwaltungsstrukturen mit dem Ziel der gleichberechtigten Teilhabe vor allem von Menschen mit Migrationshintergrund und die Erweiterung der Kompetenzen von Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern hin zum produktiven Umgang mit Vielfalt.

Wake Up! - neue Wege für junge Männer

(Projektprofile Lernort 1)

In diesem, speziell auf junge Männer ohne oder mit gering qualifizierendem Schulabschluss ausgerichteten Projekt, wird in Intensivkursen versucht, die sozialen - und Handlungskompetenzen zu verbessern und so zur Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit der Zielgruppe beizutragen.

winterREISE - HipHopOperFilmTheater im Jugendknast

(Projektprofile Lernort 1)

Erfahrene Künstler/-innen arbeiteten mit inhaftierten jugendlichen Straftätern zusammen, um auf der Basis von Schuberts Liedzyklus "Winterreise" im Dreimonatsrhythmus ein Lied, einen Kurzfilm oder ein Theaterstück zu erarbeiten. Ziel war es durch Vermittlung von Medien- und Sozialkompetenzen die Chancen auf (Wieder-) Eingliederung in Gesellschaft und Berufsleben zu erhöhen.

X-Culture Espelkamp

(Projektprofile Lernort 4)

Kulturelle Vielfalt soll von der lokalen Öffentlichkeit und Bevölkerung als positive Ressource wahrgenommen werden. Die vier Verbundpartner haben ihre jeweiligen Kompetenzen gebündelt, um arbeitsmarktbezogene Aktivitäten mit Angeboten zur Stärkung von Toleranz und Demokratie zu verknüpfen.

 

 

XENOS "Transfer"

(Projektprofile Lernort 4)

XENOS „Transfer“ ist ein Projektverbund mit 5 Teilprojekten, die durch die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein koordiniert werden. Gemeinsam setzen sich die Verbundpartner für die Verbesserung der Bildungs- und Berufschancen von Jugendlichen, die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund sowie die interkulturelle Öffnung der Verwaltung ein.

young workers for europe

(Projektprofile Lernort 1)

Das Projekt möchte jungen Menschen, die sich in berufsvorbereitenden oder anderen Qualifizierungsmaßnahmen befinden, arbeitsmarktrelevante Handlungskompetenzen vermitteln, die die Chancen zur Integration in den Arbeitsmarkt erhöhen.

 

ZIRQEL - Zentrum für interkulturelle Kompetenzen und Qualifizierung im Gesundheitssektor des Lernortes "Ländliche Grenzregion Aachen/Düren"

(Projektprofile Lernort 4)

Mit dem Projektverbund von fünf erfahrenen Institutionen aus den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Qualifizierung/Weiterbildung und einer Kommune in der ländlichen Grenzregion Aachen/Düren soll die Stärkung der individuellen Beschäftigungsfähigkeit und die Unterstützung von Übergangsprozessen in den Erwerbsbereich Gesundheit umgesetzt werden. Das Projekt besteht aus 5 Teilprojekten.

Aktuelle Seite:

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.