Auszubildende
Suchbegriff: Insgesamt 41 Suchergebnisse
Tag: Auszubildende Sortierung

Anwaltschaft für Menschenrechte und Vielfalt

(Projektprofile Lernort 3)

Das Projekt "Anwaltschaft für Menschenrechte und Vielfalt" möchte die Handlungskompetenz von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in Bezug auf den praktischen Menschenrechtsschutz stärken, sie für einen menschenrechtsbasierten Diskriminierungsschutz sensibilisieren und zum Diversity-Kompetenzaufbau in der Anwaltschaft beitragen.

Ausbildung in Vielfalt an der Lahn

(Projektprofile Lernort 2)

Die Erhöhung der Ausbildungsbeteiligung junger Menschen mit Migrationshintergrund, die Verbesserung der Konfliktlösekompetenzen aller Akteurinnen und Akteure im Bereich Ausbildung sowie die Reduzierung von Ausbildungsabbrüchen sind Projektziele.

Ausbildungsmanagement Augsburg - AMA

(Projektprofile Lernort 1)

Ein großes Netzwerk engagierter Akteure schafft durch die Kombination aus Ausbildungsmanagement, Verbundausbildung und Sozialer Betreuung Ausbildungsplätze für diskriminierte benachteiligte Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund und trägt dazu bei, dass Ausbildungsabbrüche durch präventive Intervention vermieden werden und die Betriebe ihren Fachkräftenachwuchs sichern können.

BEKUNA: Berufe global - kultursensibel und nachhaltig ausbilden

(Projektprofile Lernort 2)

Ziel des Projekts ist die Förderung von Diversitäts- und Gestaltungskompetenz in der Berufsvorbereitung und Ausbildung von Jugendlichen mit verschiedenen Hintergründen sowie deren gezielte Förderung in der Berufsorientierung.

Bildungszentrum für Nachhaltige Entwicklung, Toleranz und bürgerliches Engagement - Schwalm Eder

(Projektprofile Lernort 4)

Ziele des Projektes sind die Modernisierung, Öffnung und Pflege von Netzwerken und Beziehungsgeflechten im ländlichen Sozialraum und die Förderung der aktiven Nutzung der Netzwerke durch gesellschaftliche Randgruppen und Minderheitenangehörige mit dem Ziel, Chancen zur beruflichen Integration zu erhöhen.

Brücke in den Beruf - BiBer

(Projektprofile Lernort 1)

Brücke in den Beruf, kurz "BiBer", unterstützt Jugendliche aus der Stadt Offenbach auf ihrem Weg von der Schule in den Beruf.  BiBer initiiert vielfältige und unterschiedliche Angebote für Schüler/-innen ab den achten Klassen bis zum Berufseinstieg. In Lerngruppen kann wichtiger Schulstoff wiederholt, gelernt oder „neu“ erlernt werden, um die Versetzung und einen Abschluss zu erreichen. In Lerncamps in den Ferienzeiten wird intensiver zusammengearbeitet: Stärken und Schwächen werden erkannt, soziale Kompetenzen trainiert, Lernstände erhoben, präsentiert und vieles mehr. Freizeitpädagogische Angebote (aus Sport und Kultur) runden die Angebote ab.

come together - learn together - win together

(Projektprofile Lernort 1)

Das Projekt unterstützt Jugendliche ohne Berufsausbildung und ohne Job, die seit geraumer Zeit von einer Maßnahme in die folgende wechseln, bei ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Diese jungen Menschen mit einem hohen Förderbedarf benötigen ein individuell zugeschnittenes Bildungs- und Qualifizierungsangebot um schnellstmöglich von der Schule in die Ausbildung bzw. in den Beruf zu gelangen. Ausgebildete Pädagoginnen und Pädagogen begleiten sie dabei kontinuierlich.

COMMPASS

(Projektprofile Lernort 2)

Benachteiligte Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund sollen mithilfe nachhaltiger Ansätze und Strategien beim Übergang von Schule und Ausbildung und Arbeitswelt unterstützt und gefördert werden.

Der Vielfalt gerecht werden - Diversity in Ausbildung und Beruf

(Projektprofile Lernort 2)

Auszubildende entdecken die verschiedenen Aspekte von Vielfalt, erwerben in den Trainings Diversity-Kompetenzen und setzen ihr Wissen in ihrem Ausbildungskontext um. Lehrkräfte, Ausbildende sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen erwerben Diversity-Kompetenzen und Einblicke in neuere Entwicklungen der Diversity-Pädagogik.

Die Brückenbauer: Kulturmittler in Schule und Ausbildung

(Projektprofile Lernort 2)

Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund werden als regionale Kulturmittler qualifiziert. Dies soll zur Verbesserung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten der Zielgruppe führen und die Chancen des Einstiegs in die Arbeits- und Berufswelt deutlich erhöhen.

Erfurt - Im Verbund für ein besseres Verständnis und Miteinander

(Projektprofile Lernort 4)

Der Verbund verbindet ein großes Medienprojekt, "STADTFINDEN", das aus einem Radiocontainer und Stadtteilradio heraus Veranstaltungsangebote unterbreitet und ein Qualifizierungsprojekt "STADTKUNDIG", ein Weiterbildungskonzept für Beschäftigte in der Jugendhilfe und den Ganztagsgrundschulen.

 

 

EUTOKIA - Der gute Ort

(Projektprofile Lernort 4)

Die Entwicklung von attraktiven Kultur- und Unternehmensstandorten und regionalen Lernorten als Bildungsorte und -netzwerke soll durch die Erschließung neuer Präsentations- und Kommunikationsorte für junge Menschen mit unterschiedlichen Startvoraussetzungen erreicht werden.

GAST: Gemeinsam ausbilden - Stärken trainieren

(Projektprofile Lernort 3)

Das Projekt hat zum Ziel, Ausbildungsabbrüche in der Gastronomie zu verhindern, indem Auszubildende und Ausbildende unterstützt und weiterqualifiziert werden.

Interkulturelle Bildungsberatung - Übergang Schule und Beruf

(Projektprofile Lernort 2)

Mit dem Projekt soll ein zentrales Beratungsangebot für Schüler/-innen, Eltern, Lehrende und Bürger/-innen von Kiel in Bezug auf die verschiedenen Maßnahmen zur Förderung des Übergangsmanagements Schule-Beruf etabliert und junge Menschen frühzeitig für Anschlussberatungen aktiviert werden.

match! - mit kulturellem Brückenschlag zum Ausbildungserfolg

(Projektprofile Lernort 3)

Das Projekt bietet Unternehmen, Jugendlichen, Schulen und Jugendeinrichtungen Unterstützung rund um die betriebliche Ausbildung im Berliner Gastgewerbe. Die Angebote umfassen Ausbildungsmarketing, Berufsorientierung, Vermittlung und Ausbildungsbegleitung.

MitWirkung! - Soziales Lernen in der Ausbildung

(Projektprofile Lernort 3)

 

Auszubildende haben die Möglichkeit, neuen Herausforderungen in realen Erprobungsfeldern zu begegnen, wertvolle Erfahrungen in lebensnahen Situationen zu machen und zentrale Schlüsselkompetenzen zu erwerben.

Option - Kultur

(Projektprofile Lernort 3)

In jeder Stadt des Landkreises Recklinghausen soll künftig ein „Haus der sozialen Leistungen“ dafür sorgen, dass die hilfesuchenden Bürger/-innen „Hilfe aus einer Hand“ bekommen. Lotsinnen und Lotsen sorgen für kompetente und kundengerechte Beratung der Bezieher/-innen sozialer Leistungen. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltungen werden Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Kundenorientierung angeboten.

PABI - Partnerschaft für Ausbildung, Beschäftigung und Integration

(Projektprofile Lernort 2)

Ziel des Projektes ist es, innerhalb von drei Jahren so viele Jugendliche wie möglich in ein Ausbildungsverhältnis zu vermitteln und für die Sensibilisierung und Befähigung zur Ausbildung von Unternehmen mit und ohne Migrationshintergrund zu sorgen.

Peer4you - Positive Peerkultur in der beruflichen Ausbildung

(Projektprofile Lernort 2)

Durch die Förderung der positiven Peerkultur über Peergruppentreffen sollen Jugendliche persönlich gestärkt, motiviert und aktiviert werden. Sie sollen lernen, sich für ihre Belange zu engagieren und selbst zu organisieren.

Perspektivraum Mittleres Erzgebirge - Grenzgänge für Vielfalt, Toleranz und Zukunft

(Projektprofile Lernort 4)

Die Bewohner/- innen der Grenzregion Deutschland-Tschechien für kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu sensibilisieren und damit die öffentliche Wahrnehmung eines gemeinsamen Wirtschafts- und Sozialraumes zu verstärken sowie Vielfalt und Toleranz als wichtige Zukunftsressource zu begreifen, ist Ziel des Projekts. Mit „Grenzgängen“ werden interkulturelle Begegnungen zwischen Jugendlichen, aber auch wirtschaftlichen Akteurinnen und Akteuren der Region initiiert.

PIK - Programm zur interkulturellen Öffnung der Kommunen

(Projektprofile Lernort 3)

Ziele sind die Öffnung der Stadtverwaltungen Erlangen und Nürnberg für Menschen mit Migrationshintergrund, Etablierung einer "Willkommenskultur" für neu zugezogene Migrantinnen und Migranten in Erlangen und die interkulturelle Öffnung des Schulwesens.

Unternehmen stärken - Zukunft sichern durch personelle Vielfalt

(Projektprofile Lernort 3)

Regionale Unternehmen sollen für die Nutzung interkultureller Vielfalt zur Personalsicherung und Teamentwicklung sensibilisiert und damit die beruflichen Integrationschancen von Menschen mit Migrationshintergrund erhöht werden.

veris - Verwaltungen interkulturell stärken - Vielfalt nutzen

(Projektprofile Lernort 3)

Ziel ist die Veränderung von Verwaltungsstrukturen mit dem Ziel der gleichberechtigten Teilhabe vor allem von Menschen mit Migrationshintergrund und die Erweiterung der Kompetenzen von Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern hin zum produktiven Umgang mit Vielfalt.

Vielfalt ist Zukunft

(Projektprofile Lernort 2)

Förderung des Zugangs zum Arbeitsmarkt für benachteiligte Jugendliche durch interkulturelle Trainings von Ausbilderinnen und Ausbildern und Berufsschullehrerinnen und -lehrern sowie durch Bereitstellung von Praktikumsplätzen durch die Stadtwerke Halle.

Vielfalt kommt an! Bedarfsgerechte Module für eine gelebte Diversität in Unternehmen

(Projektprofile Lernort 3)

Ziel ist es, Unternehmen aus den verschiedensten Branchen durch bedarfsgerechte modulare Weiterbildungen für Diversity (Management) zu sensibilisieren. Angesprochen werden Mitarbeiter/innen aller Beschäftigungsgruppen

ViSA - Vielfalt in Schule und Ausbildung

(Projektprofile Lernort 2)

Das Verbundprojekt ViSA – Vielfalt in Schule und Ausbildung unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene im Übergang Schule – Ausbildung und Ausbildung – Beruf, durch passgenaue Qualifizierungsangebote, sozialpädagogische Beratung und kompetente Begleitung. Durch die gute Vernetzung mit Migrantenorganisationen, Bildungseinrichtungen und den Ausbildungsträgern werden die Angebote bedarfsgerecht weiterentwickelt und für eine höhere Transparenz im Bildungs- und Ausbildungssystem gesorgt.

 

VisA - Vielfalt schafft Arbeit

(Projektprofile Lernort 3)

Das Projekt wendet sich an Betriebe, Jugendliche und junge Erwachsene in Ausbildung oder Arbeit und trägt durch gezielte Unterstützungsangebote dazu bei, das Fachkräftepotential in der Region zu entfalten.

winterREISE - HipHopOperFilmTheater im Jugendknast

(Projektprofile Lernort 1)

Erfahrene Künstler/-innen arbeiteten mit inhaftierten jugendlichen Straftätern zusammen, um auf der Basis von Schuberts Liedzyklus "Winterreise" im Dreimonatsrhythmus ein Lied, einen Kurzfilm oder ein Theaterstück zu erarbeiten. Ziel war es durch Vermittlung von Medien- und Sozialkompetenzen die Chancen auf (Wieder-) Eingliederung in Gesellschaft und Berufsleben zu erhöhen.

young workers for europe

(Projektprofile Lernort 1)

Das Projekt möchte jungen Menschen, die sich in berufsvorbereitenden oder anderen Qualifizierungsmaßnahmen befinden, arbeitsmarktrelevante Handlungskompetenzen vermitteln, die die Chancen zur Integration in den Arbeitsmarkt erhöhen.

 

ZIRQEL - Zentrum für interkulturelle Kompetenzen und Qualifizierung im Gesundheitssektor des Lernortes "Ländliche Grenzregion Aachen/Düren"

(Projektprofile Lernort 4)

Mit dem Projektverbund von fünf erfahrenen Institutionen aus den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Qualifizierung/Weiterbildung und einer Kommune in der ländlichen Grenzregion Aachen/Düren soll die Stärkung der individuellen Beschäftigungsfähigkeit und die Unterstützung von Übergangsprozessen in den Erwerbsbereich Gesundheit umgesetzt werden. Das Projekt besteht aus 5 Teilprojekten.

Aktuelle Seite:

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.