Förderung von Vernetzung und Transfer, Unterstützung der Nachhaltigkeit von Projekten

Über die Arbeit von XENOS Panorama Bund

Mit der Förderung des Projekts XENOS Panora­ma Bund als Begleit- und Vernetzungsstelle für die XENOS-Projekte verfolgt das BMAS das Ziel, die Reich­weite und Wirksamkeit des XENOS-Programms zu erhö­hen.

XENOS Panorama Bund soll die Projekte bei der Verste­tigung vor Ort und dem Transfer guter Ansätze und Mo­delle andernorts unterstützen und zur Nachhaltigkeit und Qualitätsentwicklung beitragen. Dies geschieht durch Veranstaltungen, Publikationen, Öffentlichkeits­arbeit und Vernetzungsaktivitäten innerhalb und außer­halb der XENOS-Landschaft.

Die Transferstelle berät die XENOS-Projekte in Fragen zur Unternehmenskooperation, Öffentlichkeitsarbeit und Finanzierung. Die Identifizierung und Verbreitung guter Praxis gehören ebenso zum Aufgabenfeld wie die Sicherung und Aufbereitung der Ergebnisse der XENOS-Projekte. Spezielle Angebotsformate von XENOS Panora­ma Bund wie Austausch- und Vernetzungsveranstaltun­gen, Qualifizierungsmodule und wissenschaftlicher Input zu relevanten Projektthemen fördern und unterstützen die Vernetzung und erweitern den Erfahrungsschatz der XENOS-Projekte. XENOS Panorama Bund informiert ar­beitsmarktpolitische Akteure auf Bundes- und Länder­ebene über gute Ansätze und Ergebnisse der XENOS-Projekte und trägt zum Diskurs über Verstetigungs- und Transferwege bei.

XENOS Panorama Bund: Vier kompetente Partner

XENOS Panorama Bund wird als Verbundprojekt durch vier Partner umgesetzt, die ihre vielfältigen Kompeten­zen ein- und zusammenbringen und so in der Lage sind, die XENOS-Projekte qualifizierend und beratend zu be­gleiten, ihre Ergebnissicherung zu unterstützen und den Transfer wirksamer Ansätze anzuregen und zu fördern.

Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH steht für anwendungsnahe Berufsbildungsfor-schung und trägt mit seinen Erkenntnissen zur Verbesse­rung der beruflichen Integration von (jungen) Menschen in Unternehmen und Bildungseinrichtungen bei. In den Kompetenzbereich der u.bus - Gesellschaft für regio­nale Entwicklung und europäisches Projektmanage­ment mbH fallen fachliche Vernetzung, Verbreitung und Transfer guter Praxis zur Beförderung von Qualität und Wirksamkeit der Projektarbeit. Die CONVIS Consult & Marketing GmbH bietet professionelle Öffentlichkeits­arbeit von der Marketingberatung über Konzept- und Strategieentwicklung hin zu ganzheitlichen Werbekam­pagnen. Im Fokus von UPJ e.V., dem Netzwerk engagier­ter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisati-onen in Deutschland, stehen die vielfältigen Ansätze der Corporate Social Resposibility (CSR) und der Corporate Citizenship (CC).

Die Veranstaltungen von XENOS Panorama Bund: Transfer überzeugender Ansätze

... innerhalb der Projektlandschaft

Die Transferstelle führte bis September 2014 mehr als zwanzig Veranstaltungen für die XENOS-Projekte mit ins­gesamt 1000 Teilnehmenden durch. Im Dialog mit den Beteiligten wurden die Veranstaltungen so konzipiert, dass durchgängige Herausforderungen und aktuelle Un­terstützungsbedarfe gleichermaßen berücksichtigt wer­den konnten. Anregungen zur Selbstreflektion über die Strategien in der Projektumsetzung gehörten ebenso zu den Leitzielen wie die Sensibilisierung und Kompeten­zerweiterung in Puncto Qualitätsentwicklung, Koopera­tion, Öffentlichkeitsarbeit, Transfer und Verstetigung.

Durch den intensiven Austausch lernen XENOS-Projekte interessante Ansätze anderer Projekte kennen und kön­nen diese in ihre eigene Arbeit einfließen lassen. Eine Übernahme umfassender Handlungsansätze kann dabei ebenso in Frage kommen wie die einzelner Ansätze, Mo­dule und Ideen.

Alle an einen Tisch: Als Folge der Austauschveranstal­tungen haben sich zahlreiche XENOS-Projekte the­matisch oder regional zusammengeschlossen. Durch regelmäßige Treffen, gemeinsame Publikationen und Veranstaltungen gelingen öffentlichkeitswirksame Auf­tritte, die Nutzung von Synergieeffekten und die Verste­tigung und Verbreitung wirksamer Ansätze. Regionale Vernetzungen gibt es in Thüringen, Sachsen, Branden­burg, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Thematisch vernetzt sind XENOS-Projekte aus den Be­reichen Strafvollzug, der öffentlichen Verwaltung sowie Gesundheit und Pflege.

 

 

 

 

 

 

 ... und Transfer nach außen

Wirksame Ansätze der Modellprojekte sollen in beste­henden Strukturen verstetigt oder/und in neuen Berei­chen übernommen werden. Dazu sind Kontakte und Kooperationen mit strategischen Partnern wie Arbeits­agenturen, Jobcentern, politischen Akteuren, Wohl­fahrtsverbänden, Unternehmen und Schulen entschei­dend.

XENOS Panorama Bund richtet – in Kooperation mit interessierten Projekten – Transferveranstaltungen aus, um potenzielle „Transfernehmende“ zu gewinnen. Zwei Tagungen für Mitarbeitende von Jobcentern und Arbeitsagenturen, eine Transfertagung im Zusammen­arbeit mit Projekten, die in der Gesundheitsbranche an­gesiedelt sind sowie eine Transfertagung in Zusammen­arbeit mit Projekten aus dem Bereich Strafvollzug stehen beispielhaft für diese Transferanbahnung.

Verbreitung guter Ideen: www.xenos-panorama-bund.de

Die Webseitewww.xenos-panorama-bund.de ist das zentrale Informationsportal. Die XENOS-Projekte sind dort mit ausführlichen Profilen dargestellt; eine Suche ist nach Themen, Begriffen und über eine Landkarte möglich. Darüber hinaus informiert die Webseite über Aktuelles aus den XENOS-Projekten und der Förderland­schaft, bietet einen Pressespiegel, Veranstaltungshin­weise und ausführliche Dokumentationen aller XENOS Panorama Bund-Veranstaltungen. Über ein Selbstevaluationstool können Projektmitarbeitende die Qualität ihrer Öffentlichkeitsarbeit „testen “. Des Weiteren werden Projektmitarbeitende und Interessierte aus Jobcentern, Arbeitsagenturen, Wohlfahrtsverbänden und politische Akteure regelmäßig durch den Newsletter „XENews“ in­formiert.

Publikationen von XENOS Panorama Bund wie Leitfäden zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmens­kooperation, Transfer, interkulturelle Gestaltung be­trieblicher Ausbildung sowie Broschüren über innovati­ve Ansätze der XENOS-Projekte im Gesundheitsbereich und im Strafvollzug sind weitere Medien zur Verbreitung guter XENOS-Ideen.

Link zu den Publikationen von XPBund
Link zu den Veranstaltungsdokumentationen und zum Veranstaltungsarchiv
Link zum News-Archiv
Link zu den Downloads

Aktuelle Seite: Home Überblick Arbeit XPBund

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.