Förderung von Vernetzung und Transfer, Unterstützung der Nachhaltigkeit von Projekten

Über die Arbeit von XENOS Panorama Bund

Mit der Förderung des Projekts XENOS Panora­ma Bund als Begleit- und Vernetzungsstelle für die XENOS-Projekte verfolgt das BMAS das Ziel, die Reich­weite und Wirksamkeit des XENOS-Programms zu erhö­hen.

XENOS Panorama Bund soll die Projekte bei der Verste­tigung vor Ort und dem Transfer guter Ansätze und Mo­delle andernorts unterstützen und zur Nachhaltigkeit und Qualitätsentwicklung beitragen. Dies geschieht durch Veranstaltungen, Publikationen, Öffentlichkeits­arbeit und Vernetzungsaktivitäten innerhalb und außer­halb der XENOS-Landschaft.

Die Transferstelle berät die XENOS-Projekte in Fragen zur Unternehmenskooperation, Öffentlichkeitsarbeit und Finanzierung. Die Identifizierung und Verbreitung guter Praxis gehören ebenso zum Aufgabenfeld wie die Sicherung und Aufbereitung der Ergebnisse der XENOS-Projekte. Spezielle Angebotsformate von XENOS Panora­ma Bund wie Austausch- und Vernetzungsveranstaltun­gen, Qualifizierungsmodule und wissenschaftlicher Input zu relevanten Projektthemen fördern und unterstützen die Vernetzung und erweitern den Erfahrungsschatz der XENOS-Projekte. XENOS Panorama Bund informiert ar­beitsmarktpolitische Akteure auf Bundes- und Länder­ebene über gute Ansätze und Ergebnisse der XENOS-Projekte und trägt zum Diskurs über Verstetigungs- und Transferwege bei.

XENOS Panorama Bund: Vier kompetente Partner

XENOS Panorama Bund wird als Verbundprojekt durch vier Partner umgesetzt, die ihre vielfältigen Kompeten­zen ein- und zusammenbringen und so in der Lage sind, die XENOS-Projekte qualifizierend und beratend zu be­gleiten, ihre Ergebnissicherung zu unterstützen und den Transfer wirksamer Ansätze anzuregen und zu fördern.

Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH steht für anwendungsnahe Berufsbildungsfor-schung und trägt mit seinen Erkenntnissen zur Verbesse­rung der beruflichen Integration von (jungen) Menschen in Unternehmen und Bildungseinrichtungen bei. In den Kompetenzbereich der u.bus - Gesellschaft für regio­nale Entwicklung und europäisches Projektmanage­ment mbH fallen fachliche Vernetzung, Verbreitung und Transfer guter Praxis zur Beförderung von Qualität und Wirksamkeit der Projektarbeit. Die CONVIS Consult & Marketing GmbH bietet professionelle Öffentlichkeits­arbeit von der Marketingberatung über Konzept- und Strategieentwicklung hin zu ganzheitlichen Werbekam­pagnen. Im Fokus von UPJ e.V., dem Netzwerk engagier­ter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisati-onen in Deutschland, stehen die vielfältigen Ansätze der Corporate Social Resposibility (CSR) und der Corporate Citizenship (CC).

Die Veranstaltungen von XENOS Panorama Bund: Transfer überzeugender Ansätze

... innerhalb der Projektlandschaft

Die Transferstelle führte bis September 2014 mehr als zwanzig Veranstaltungen für die XENOS-Projekte mit ins­gesamt 1000 Teilnehmenden durch. Im Dialog mit den Beteiligten wurden die Veranstaltungen so konzipiert, dass durchgängige Herausforderungen und aktuelle Un­terstützungsbedarfe gleichermaßen berücksichtigt wer­den konnten. Anregungen zur Selbstreflektion über die Strategien in der Projektumsetzung gehörten ebenso zu den Leitzielen wie die Sensibilisierung und Kompeten­zerweiterung in Puncto Qualitätsentwicklung, Koopera­tion, Öffentlichkeitsarbeit, Transfer und Verstetigung.

Durch den intensiven Austausch lernen XENOS-Projekte interessante Ansätze anderer Projekte kennen und kön­nen diese in ihre eigene Arbeit einfließen lassen. Eine Übernahme umfassender Handlungsansätze kann dabei ebenso in Frage kommen wie die einzelner Ansätze, Mo­dule und Ideen.

Alle an einen Tisch: Als Folge der Austauschveranstal­tungen haben sich zahlreiche XENOS-Projekte the­matisch oder regional zusammengeschlossen. Durch regelmäßige Treffen, gemeinsame Publikationen und Veranstaltungen gelingen öffentlichkeitswirksame Auf­tritte, die Nutzung von Synergieeffekten und die Verste­tigung und Verbreitung wirksamer Ansätze. Regionale Vernetzungen gibt es in Thüringen, Sachsen, Branden­burg, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Thematisch vernetzt sind XENOS-Projekte aus den Be­reichen Strafvollzug, der öffentlichen Verwaltung sowie Gesundheit und Pflege.

 

 

 

 

 

 

 ... und Transfer nach außen

Wirksame Ansätze der Modellprojekte sollen in beste­henden Strukturen verstetigt oder/und in neuen Berei­chen übernommen werden. Dazu sind Kontakte und Kooperationen mit strategischen Partnern wie Arbeits­agenturen, Jobcentern, politischen Akteuren, Wohl­fahrtsverbänden, Unternehmen und Schulen entschei­dend.

XENOS Panorama Bund richtet – in Kooperation mit interessierten Projekten – Transferveranstaltungen aus, um potenzielle „Transfernehmende“ zu gewinnen. Zwei Tagungen für Mitarbeitende von Jobcentern und Arbeitsagenturen, eine Transfertagung im Zusammen­arbeit mit Projekten, die in der Gesundheitsbranche an­gesiedelt sind sowie eine Transfertagung in Zusammen­arbeit mit Projekten aus dem Bereich Strafvollzug stehen beispielhaft für diese Transferanbahnung.

Verbreitung guter Ideen: www.xenos-panorama-bund.de

Die Webseitewww.xenos-panorama-bund.de ist das zentrale Informationsportal. Die XENOS-Projekte sind dort mit ausführlichen Profilen dargestellt; eine Suche ist nach Themen, Begriffen und über eine Landkarte möglich. Darüber hinaus informiert die Webseite über Aktuelles aus den XENOS-Projekten und der Förderland­schaft, bietet einen Pressespiegel, Veranstaltungshin­weise und ausführliche Dokumentationen aller XENOS Panorama Bund-Veranstaltungen. Über ein Selbstevaluationstool können Projektmitarbeitende die Qualität ihrer Öffentlichkeitsarbeit „testen “. Des Weiteren werden Projektmitarbeitende und Interessierte aus Jobcentern, Arbeitsagenturen, Wohlfahrtsverbänden und politische Akteure regelmäßig durch den Newsletter „XENews“ in­formiert.

Publikationen von XENOS Panorama Bund wie Leitfäden zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmens­kooperation, Transfer, interkulturelle Gestaltung be­trieblicher Ausbildung sowie Broschüren über innovati­ve Ansätze der XENOS-Projekte im Gesundheitsbereich und im Strafvollzug sind weitere Medien zur Verbreitung guter XENOS-Ideen.

Link zu den Publikationen von XPBund
Link zu den Veranstaltungsdokumentationen und zum Veranstaltungsarchiv
Link zum News-Archiv
Link zu den Downloads

Aktuelle Seite: Home Überblick Arbeit XPBund Förderung von Vernetzung und Transfer, Unterstützung der Nachhaltigkeit von Projekten

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.