Ausbildungsmanagement Augsburg - AMA

Ein großes Netzwerk engagierter Akteure schafft durch die Kombination aus Ausbildungsmanagement, Verbundausbildung und Sozialer Betreuung Ausbildungsplätze für diskriminierte benachteiligte Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund und trägt dazu bei, dass Ausbildungsabbrüche durch präventive Intervention vermieden werden und die Betriebe ihren Fachkräftenachwuchs sichern können.


Das Projekt

           
  Projektname: Ausbildungsmanagement Augsburg - AMA  

 
  Projektträger: Eckert Schulen RBZ-Eckert
Fuggerstraße 3
86150 Augsburg
   
  Lernort:
Jugendsozialarbeit, Jugendberufshilfe und Jugendstrafvollzugsanstalten    
  Umsetzungsort:
Augsburg und Umgebung    
  Kernaktivitäten: Aktivierung, Sozialisation, Übergangsbegleitung, Ausbildungsbegleitung    
  Zielgruppen: benachteiligte Jugendliche mit oder ohne Migrationshintergrund aus schwierigem sozialen Umfeld, jugendliche Totalverweigerer    
  Laufzeit: 01.01.2012 – 31.12.2014    
         


Über das Projekt

Beschreibung

AMA hat sich zum Ziel gesetzt, Jugendlichen einen Weg aufzuzeigen, wie sie mit ihren persönlichen Fähigkeiten in unserer Gesellschaft einen aktiven Beitrag leisten können. Dieser Beitrag ist im Kern der Weg vom Beitragsbezieher zum Beitragszahler, sprich die Aufnahme von Arbeit und Ausbildung. Wir haben den Jugendlichen ein zielführendes Rollenverständnis und ein Verständnis dafür vermittelt, dass sie unterschiedlichste Rollen in der Gesellschaft wahrnehmen müssen. Diese Rollen mögen zwar teilweise widersprüchlich sein. Allerding ist die Grundlage eines persönlichen Wandels eben die Fähigkeit, diese Widersprüchlichkeiten auszuhalten.

Ziele

  • Nachhaltige und erfolgreiche Integration benachteiligter Jugendlicher in Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisse durch Herstellung eines direkten Zugangs zum ersten Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Sicherung eines langfristigen Ausbildungserfolges und Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen durch vorbeugende Intervention und Ausbildungsbegleitung
  • Abbau von Diskriminierung durch Begleitung der Ausbildenden bzw. der Arbeitgeber/-innen
  • Befähigung der Jugendlichen, aufgrund eigener Erkenntnis am gesellschaftlichen Leben aktiv teilzunehmen

Methoden

  • Case Management
  • Niedrigschwellige Beratung
  • Netzwerkaufbau

Angebote

Beschreibung de Angebots:

  • Individuelle Beratung und Erarbeitung von zielführenden Strategien hinsichtlich des Zugangs zum Arbeitsmarkt
  • Gespräche mit allen für Arbeit/Ausbildung zuständigen Akteurinnen und Akteuren (Jugendliche, Jobcenter, Betreuende, Eltern, Jugendamt, Betriebe, Ausbildende, Lehrer/-innen und Schulen)
  • Bei Bedarf Unterstützung der Jugendlichen, sich an einen strukturierten Tagesablauf zu gewöhnen sowie eigenverantwortliche Entscheidungen für ihr Leben zu treffen und diese umzusetzen
  • Angebot eines „familiennahen“ Miteinanders

Art des Angebots:

  • Ausbildungsangebot
  • Aktivierungsangebot

Zielgruppen der Angebote:

Sogenannte benachteiligte Jugendliche. Aber auch Totalverweigerer, die es sich in ihrem Milieu bequem gemacht haben und bisher keinen Anreiz sahen, etwas an der aus ihrer Sicht komfortablen Lage zu ändern.

Projektergebnisse

Produkte

Beschreibung des Produkts:

  • Entwicklung eines Leitbilds inkl. eines Leitfadens zur Spiegelung der eigenen Arbeit
  • Verstetigung des individuellen Unterstützungsangebots /des speziellen Handlungsansatzes (beim Regionalen Bildungszentrum Eckert)

Art des Produkts:

  • Leitbild
  • Handlungsleitfaden

Erfolge

Wir haben ca. 300 Jugendliche in Arbeit und Ausbildung gebracht.

Verstetigung und Transfer

AMA ist unter dem Namen AMAactivity in Kooperation mit dem Fußballclub Augsburg FCA verstetigt. Alle Mitarbeitenden haben unbefristete Arbeitsverträge und alle Leistungen sind in vollem Umfang langfristig etabliert.

Kontakt

  Eckert Schulen
RBZ-Eckert
Fuggerstraße 3
86150 Augsburg

Ansprechpartner/-in:
Knut Wuhler
0821 455408210
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ama-activity.de
 
Aktuelle Seite: XENOS-Projekte Projektprofile Lernort 1 Ausbildungsmanagement Augsburg - AMA

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.