Jugend im Fokus - Individuell fördern am Übergang Schule-Beruf im Landkreis Lindau

Das Verbundprojekt fördert die soziale und berufliche Integration benachteiligter Jugendlicher entlang der gesamten Übergangsprozesskette Schule-Beruf durch Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Ausbildungsplatzsuche und nachhaltige berufliche Integration.

 

 


Das Projekt

           
  Projektname: Jugend im Fokus - Individuell fördern am Übergang Schule-Beruf im Landkreis Lindau  

 
  Projektträger: Kreisjugendring Lindau
Stiftsplatz 6
88131 Lindau
   
  Verbundpartner: CJD Jugendmigrationsdienst Lindau, Unternehmen Chance gGmbH    
  Lernort:
Jugendsozialarbeit, Jugendberufshilfe und Jugendstrafvollzugsanstalten    
  Umsetzungsort:
Landkreis Lindau (Bodensee)    
  Kernaktivitäten: Bildungsarbeit, Berufsorientierung    
  Zielgruppen: benachteiligte Jugendliche, junge Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund    
  Laufzeit: 01.01.2012 – 31.12.2014    
         


Über das Projekt

Ziele

  • individuelle Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit von benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Migrationshintergrund
  • soziale und berufliche Integration der Zielgruppe

Methoden

  • Biografiearbeit
  • Kompetenzfeststellung
  • Wissensvermittlung

Angebote

Beschreibung des Angebots:

  • Einsatz unterstützender Instrumente (z.B. „Qualipass“)
  • Biografiearbeit, Stärkenanalyse sowie Motivations- und Beziehungsarbeit
  • Aufbau von Softskills und Schlüsselqualifikationen
  • Sozialkompetenz- und Bewerbungstrainings sowie Unterstützung bei der Stellensuche
  • Sprach- und Lernförderung zum Erwerb bzw. Verbesserung eines Schulabschlusses
  • Aufbau von berufspraktischen Grundkenntnissen
  • Hilfestellung bei Zusammenarbeit mit Familiensystem, Schulsystem, Wirtschaft, etc.

Art des Angebots:

  • Aus-/Weiterbildungsangebot
  • Qualifizierungsmodul
  • Informationsmaterial

Projektergebnisse

Produkte

Beschreibung des Produkts:

  • Flyer, Logo
  • Organigramm
  • Prozessbeschreibungen, Verfahrensanweisungen, Checklisten, projektbezogene Vorlagen

Art des Produkts:

  • Handbuch
  • Arbeitsempfehlung

Verstetigung und Transfer

  • Optimierung der Regelstrukturen durch die Integration der erfolgreich erprobten Arbeitsprinzipien und methodischen Ansätze
  • Nutzung der handlungsfeldbezogenen Projektergebnisse durch Landkreise mit vergleichbarer ländlicher Struktur im Bundesgebiet
  • trägerinterne Weiterqualifizierung und Professionalisierung der Projektmitarbeitenden
  • Ergebnisse der Erprobung der Instrumente und Handlungsansätze zur Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit und der Stärkung arbeitsmarktrelevanter Handlungskompetenzen wurden gesichert
  • verstärkte Netzwerkarbeit

Kontakt

  Kreisjugendring Lindau
Stiftsplatz 6
88131 Lindau

Ansprechpartner/-in:
Anja Gutermann
08382 270 124
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Aktuelle Seite: XENOS-Projekte Projektprofile Lernort 1 Jugend im Fokus - Individuell fördern am Übergang Schule-Beruf im Landkreis Lindau

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.