UnI - Umfassende nachhaltige Integration

Langzeitarbeitslose oder davon bedrohte Jugendliche sollen zur selbständigen Regelung ihres Alltags, zur Sorge um ihr psychisches und physisches Wohl sowie zu Integration in Ausbildung und Arbeit befähigt werden.


Das Projekt

           
  Projektname: UnI - Umfassende nachhaltige Integration  

 
  Projektträger: Manege gGmbH
Otto-Rosenberg-Str. 1
12681 Berlin
   
  Lernort:
Jugendsozialarbeit, Jugendberufshilfe und Jugendstrafvollzugsanstalten    
  Umsetzungsort:
Berlin Marzahn-Hellersdorf    
  Kernaktivitäten: Berufsorientierung, Übergangsmanagement, Bildungsarbeit, Unternehmenskooperation    
  Zielgruppen: Langzeitarbeitslose sowie davon bedrohte Jugendliche ohne Schulabschluss mit multiplen Vermittlungshemmnissen im ALG II - Bezug (U 25)    
  Laufzeit: 01.03.2012 - 28.02.2014    
         


Über das Projekt

Beschreibung

  • Vielfältiges Beratungs- und Arbeitserprobungsangebot
  • Feststellung von individuellen, arbeitsmarktrelevanten Eignungen
  • Ausbau der Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • individuelle Begleitung und Förderung
  • Kooperation mit der Handwerkskammer Berlin hinsichtlich Erfahrungsaustausch und Akquise von Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsstellen

Ziele

Befähigung langzeitarbeitsloser und davon bedrohter Jugendlicher zur selbständigen Regelung ihres Alltags, zur Sorge um ihr psychisches und physisches Wohl sowie zur Integration in Ausbildung und Arbeit

Methoden

  • Wissensvermittlung
  • Kreative Methoden
  • Erfahrungsorientiertes Lernen
  • Biografiearbeit
  • Niedrigschwellige Beratung
  • Kompetenzfeststellung
  • Aufsuchende Arbeit

Projektergebnisse

Erfolge

  • Ausbau der Kontakte zu Ausbildungsbetrieben und Arbeitgebenden
  • Ausbau der Hilfeangebote
  • Ergebnisse der Arbeit wurden für sozialpolitische Gremien transparent gemacht
  • Veröffentlichung eines umfassenden Handbuches über die rechtlichen, soziologischen, pädagogischen, methodisch/ didaktischen und psychologischen Aspekte des Ansatzes

Verstetigung und Transfer

Dienstleistungen:

  • Verstetigung des individuellen Unterstützungsangebots/des speziellen Projekt-Handlungsansatzes (bei der Manege)
  • Mitarbeit in vielfältigen Gremien z. B.: Katholische Jugendsozialarbeit auf Landes- und Bundesebene, Arbeitsgemeinschaft Jugend und Berufswelt auf Bezirksebene, Fachausschüsse von Ordensgemeinschaften innerhalb der Jugendberufshilfe
  • Intensive, gezielte Öffentlichkeitsarbeit bzgl. Presse, Funk und Fernsehen

Kontakt

  Manege gGmbH
Otto- Rosenberg- Str. 1
12681 Berlin

Ansprechpartner/-in:
Erik Mohring
030 8560686-253
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.manege-berlin.de
 
Aktuelle Seite: XENOS-Projekte Projektprofile Lernort 1 UnI - Umfassende nachhaltige Integration

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.