DiaBoLo - Diagnostik, Berufsorientierung, Lebensorientierung

Ziel des Projektes ist die Integration weiblicher und männlicher jugendlicher und heranwachsender Strafgefangener in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt und in die Gesellschaft durch professionelle Entlassungsvorbereitung, Bildungskonzepte, Netzwerkarbeit und Trainings.


Das Projekt

           
  Projektname: DiaBoLo - Diagnostik, Berufsorientierung, Lebensorientierung  

 
  Projektträger: bfw - Unternehmen für Bildung /
Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige
Bildungseinrichtung des DGB GmbH
Spichernstr. 11
30161 Hannover
   
  Verbundpartner: LEB Ländliche Erwachsenenbildung Niedersachsen e.V.    
  Lernort:
Jugendsozialarbeit, Jugendberufshilfe und Jugendstrafvollzugsanstalten    
  Umsetzungsort:
Vechta, Hameln    
  Kernaktivitäten: Übergangsmanagement, Berufsorientierung, Bildungsarbeit    
  Zielgruppen: Jugendliche Strafgefangene, Bedienstete der Justizvollzugsanstalten    
  Laufzeit: 01.02.2012 – 31.12.2014    
         


Über das Projekt

Beschreibung

  • Beteiligung am internationalen Projekt "INSIDE OUT" mit acht inhaftierten jungen Frauen
  • Durchführung eines Fotoprojektes mit 4 jungen inhaftierten Männern

http://www.bfw.de/standorte/reso/aktuelles/details/beitrag/esf-modellprojekt-diabolo-abgeschlossen/

Ziele

  • Integration von jugendlichen Strafgefangenen in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt und in die Gesellschaft
  • Erwerb und Training von beruflichen und sozialen Kompetenzen
  • Verbesserung des Durchhaltevermögens und Stärkung des Selbstvertrauens bei den Teilnehmenden

Methoden

  • Wissensvermittlung
  • Kompetenzfeststellung
  • Kreative/künstlerische Angebote

Angebote

Beschreibung des Angebots:

  • Entlassungsvorbereitung und Nachsorge (Übergangsmanagement)
  • Trainingsmaßnahmen zur Förderung von Durchhaltevermögen durch Erwerb und Trainieren sozialer Kompetenzen
  • Netzwerkarbeit zur beruflichen Integration
  • Trainings für Bedienstete
  • Aufbau eines Berufsorientierungszentrums

Art des Angebots:

  • Aus-/ Weiterbildungsangebot

Zielgruppen der Angebote:

  • Strafgefangene
  • Mitarbeitende Sozialer Dienste und von Jugendvollzugsanstalten

Projektergebnisse

Produkte

Beschreibung des Produkts:

  • Konzept zur Berufsorientierung in Form von Projektwochen im Berufsorientierungszentrum (BOZ) in Hameln, eingebunden in den Fachbereich Schule der JA Hameln
  • Leitfaden zur beruflichen Orientierung für Bedienstete und den sozialen Fachdienst der Justizvollzugsanstalten
  • Justizinterne Tanztheateraufführung „Der rote Faden“ in der JVA für Frauen, 45 min
  • Großformatige Portraits an der Außenmauer der Jugendabteilung der JVA für Frauen; Beteiligung an dem internationalen Kunstprojekt „Inside Out“
  • Fotoprojekt mit jungen Männern der JA Hameln
  • Abschlussbericht

Art des Produkts:

  • Leitfaden
  • Fotowand an der JVA für Frauen, Vechta
  • Wandbild in einem Freizeitraum der JA Hameln

Zielgruppen der Produkte:

  • Strafgefangene
  • Mitarbeitende Sozialer Dienste und von Jugendvollzugsanstalten

Erfolge

In der Jugendanstalt Hameln wurden die Inhalte des Berufsorientierungszentrums in eine neuinstallierte Bildungsmaßnahme übernommen.

In der Jugendabteilung der JVA für Frauen wurde der Leitfaden zur beruflichen Orientierung in die Entlassungsvorbereitung mit aufgenommen.

Verstetigung und Transfer

  • XENOS – Fachtagung am 20./21.05.2014 in der Jugendanstalt Hameln
  • Der Leitfaden sowie die Unterrichtsbausteine der Entlassungsvorbereitung und Integrationsbegleitung sind den Anstaltsleitungen und dem Justizministerium zur weiteren Nutzung zur Verfügung gestellt worden
  • Für die Bediensteten der Jugendanstalt Hameln und der JVA für Frauen, Jugendabteilung Vechta, werden künftig Fortbildungsreihen durchgeführt.
  • Auch nach Ende der Projektlaufzeit wird ein stetiger und regelmäßiger Austausch mit den Anstaltsleitungen, Fachbereichs- und Abteilungsleitungen sowie in Konferenzbeteiligungen angestrebt
  • Übertragung der Trainingsinhalte in reguläre Angebote der Anstalten
  • Aufnahme der Projektwochen BOZ in den regulären Schulablauf(-plan) der Jugendanstalt Hameln
  • Entwicklung eines diagnostischen Verfahrens für alle Gefangenen

Kontakt

  bfw - Unternehmen für Bildung /
Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH
Spichernstr. 11
30161 Hannover

Ansprechpartner/-in:
Katharina Wendt
0511 1640164
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bfw.de
 
Aktuelle Seite: XENOS-Projekte Projektprofile Lernort 1 DiaBoLo - Diagnostik, Berufsorientierung, Lebensorientierung

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.