LIDA

Mit dem Projekt soll Schülerinnen und Schülern mit und ohne Migrationshintergrund der Übergang von der Schule in den Beruf erleichtert und die Ausbildungsreife gestärkt werden. Dafür entwickelt die LGH in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW ein Qualifizierungsmodul für Lehrkräfte der Sekundarstufe I und unterstützende Materialien, bestehend aus Flyer, einer Lehrer-Handreichung, Bereitstellung vertiefender Lernsituationen auf der Internetseite www.the skillz.de. Mit der Qualifizierung werden die Lehrkräfte in die Lage versetzt, ein digitales Lernspiels als Medium im Unterricht einzusetzen und zu den Themen interkulturelle und sozialen Kompetenzen, dem betrieblichen Alltag im Handwerk und Verhalten in der Ausbildung geschult.


Das Projekt

           
  Projektname: LIDA  

 
  Projektträger: Landesgewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. Auf'm Tetelberg 7 40221 Düsseldorf    
  Lernort:
Schule, Berufsschule und außerbetriebliche Einrichtungen    
  Umsetzungsort:
Nordrhein-Westfalen    
  Kernaktivitäten: Weiterbildung, Berufsorientierung, Berufsvorbereitung    
  Zielgruppen: Hauptschüler/-innen mit und ohne Migrationshintergrund aus städtischen Problemgebieten    
  Laufzeit: 01.02.2012 – 31.01.2014    
         


Über das Projekt

Beschreibung

Der Projektfokus lag auf Hauptschulen in Problemgebieten mit einem hohen Anteil von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund. Lehrkräfte, vor allem Klassenlehrer/-innen ab Stufe 7, sowie Berufswahlbegleiter/-innen wurden in interkulturellen Projekten zu Multiplikatoren und Multiplikatoren geschult.


Ziele

  • Stärkung der interkulturellen und sozialen Ausbildungsreife von Schülerinnen und Schülern anhand der Digital-Game-Based-Learning-Methode (DGBL)„The Skillz“
  • Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf Praktika und Duale Ausbildung
  • Qualifizierung von Lehrkräften zu den Themen Interkulturelles Lernen und Digitale Lernspiele

Methoden

  • Interkulturelle Trainings
  • Beratung und Coaching von Institutionen

Angebote

Beschreibung des Angebots:

Lehrkräfte wurden zu Interkulturellen und Sozialen Kompetenzen geschult Inhalte waren:

  • Ausbildungssituation im Handwerk und besonders im betrieblichem Alltag,
  • notwendige Ausbildungsreife sowie
  • Computer-Lernspiele als Unterrichtsmedien

Art des Angebots:

  • Weiterbildungsangebot

Zielgruppen der Angebote:

  • Lehrkräfte

Projektergebnisse

Produkte

Beschreibung des Produkts:

  • Entwicklung eines Qualifizierungsmoduls für Lehrkräfte der Sekundarstufe I zum Einsatz einer Digital-Game-Based-Learning-Methode (DGBL) zur Stärkung der interkulturellen und sozialen Ausbildungsreife von Schülerinnen und Schülern im Übergang Schule-Beruf
  • Informations-Flyer zum Projekt zur landesweiten Ansprache und Aufschließung von Hauptschulen und deren Lehrkräften
  • Handreichung für Lehrkräfte zur Einbindung des Computer-Lernspiels von „The Skillz“ in den Unterricht der Sek. I
  • Lernsituationen zur Handreichung zur Vertiefung der Themen „Interkulturelle Ausbildungsreife von Schülerinnen und Schülern“
  • Weiterentwicklung der Webplattform www.the-skillz.de zur Unterstützung der teilnehmenden Schulen bzw. deren Lehrkräften bei der Anwendung der DGBL-Methode

Art des Produkts:

  • Qualifizierungsmodule
  • Handbuch
  • Arbeitsempfehlung
  • Web-Tools

Zielgruppen der Produkte:

  • Lehrkräfte
  • Hauptschulen

Verstetigung und Transfer

  • Bereitstellung von vertiefenden Unterrichtsmaterialien und Lernsituationen auf der Webplattform www.the-skillz.de als ständig verfügbare Ressource
  • Auswahl von 100 am Projektvorhaben interessierten Schulen durch die Unterstützung der Oberen Schulaufsichten der nordrhein-westfälischen Regierungsbezirke
  • Langfristige, selbsttragende Verwendung von Projektprodukten durch interschulische Kommunikation
  • Beratung der an dem Projekt teilnehmenden Schulen hinsichtlich einer Aufnahme des DGBL-Ansatzes in ihre Schulprogramme

Kontakt

  Landesgewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V.
Auf'm Tetelberg 7
40221 Düsseldorf

Ansprechpartner/-in:
Christina Becker

0211 30 108 393
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.lgh.de/front_content.php
 

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.