Koblenzer Diversity Experiment KODEX

KODEX verfolgt das Ziel, Förderschüler/-innen zu stärken und ihnen Möglichkeiten für ihren Werdegang aufzuzeigen. Teil der umfangreichen Qualifizierungsangebote sind Workshops an der Hochschule Koblenz.


Das Projekt

           
  Projektname: KODEX - Koblenzer Diversity Experiment  

 
  Projektträger: Hochschule Koblenz – Rhein-Mosel-Campus
Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz
   
  Lernort:
Schule, Berufsschule und außerbetriebliche Einrichtungen    
  Umsetzungsort:
Koblenz    
  Kernaktivitäten: Diversity Management    
  Zielgruppen: Jugendliche (Förderschüler/-innen), Arbeitslose    
  Laufzeit: 01.03.2012-31.12.2014    
         


Über das Projekt

Beschreibung

  • Stärkung und Unterstützung der eigenen Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen (Empowerment)
  • Abbau von strukturellen Hürden in Schulen sowie Betrieben
  • Thematisierung der spezifischen Diskriminierungserfahrungen jugendlicher Förderschüler/-innen
  • Strukturelle Öffnung von Betrieben und Hinterfragen der "Pädagogisierung struktureller Probleme"
  • Regelmäßige Qualifizierungsmaßnahmen für Schüler/-innen einer Koblenzer Förderschule im Rahmen des Unterrichts in den Fächern Deutsch und Sozialkunde unter Berücksichtigung der Curricula und Projektziele
  • Ganztägige Qualifizierungsmaßnahmen für Schüler/-innen der Koblenzer Förderschule zu verschiedenen Themen in den Räumlichkeiten der Hochschule (Kinderrechte, Konfliktmanagement, Sozialkompetenztrainings etc.) –Zusätzliche Seminartage für ausbildungs- und personalverantwortliche Akteur/-innen von regionalen Industriebetrieben sowie der HWK Koblenz
  • Betriebsbesichtigungen für Qualifizierungsveranstaltungen für Lehrerkräfte
  • Projektwerkstatt über drei Semester für Bachelorpräsenzstudierende der Sozialen Arbeit

Ziele

  • Förderung der beruflichen Integration von Schüler/-innen der Diesterweg-Schule in Koblenz
  • Qualifizierung von Betrieben für die Zielgruppe jugendlicher Förderschüler/-innen & Förderung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen sowie Bildungsangeboten
  • Qualifizierung von Lehrkräften von Förderschulen für die Zielgruppe & Erweiterung des Methodenwissens zu ihrer Förderung und zur Vermeidung von Ausgrenzung und Diskriminierung der Zielgruppe in den Einrichtungen
  • Förderung der Interkulturellen Öffnung der HS Koblenz

Methoden

  • Beratung von Institutionen

Angebote

Beschreibung des Angebots:

  • Wöchentlicher Unterricht zur Förderung von Sozialkompetenz und Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Ganztägige Schüler/-innen-Workshops zu den Themenbereichen Vielfalt, Jungen-/Mädchenbilder, berufsbiographische Gestaltungsfähigkeit, Konfliktmanagement, Diskriminierungserfahrungen etc.
  • Ganztägige Qualifizierungsworkshops für die projektbeteiligten Klassenleitungen sowie weitere interessierte Akteur/-innen einer Förderschule zu Wunschthemen der Teilnehmenden mit theoretischen Inputs und praxisnahen Trainingsmodulen
  • Ganztägige Qualifizierungsmaßnahmen für Betriebe
  • Methodentraining für Ausbilder/-innen zum Umgang mit "ausbildungsfernen" Zielgruppen
  • Projektwerkstatt für Studierende der Sozialen Arbeit der Hochschule Koblenz

http://www.kodex-projekt.de/index.php/schueler.html

Art des Angebots:

  • Aus- und Weiterbildungsangebot

Zielgruppen der Angebote:

  • Arbeitslose

Flyer

Projektergebnisse

Produkte

Beschreibung des Produkts:

  • Verschiedene Materialien für die Themengebiete in den unterschiedlichen Unterrichtseinheiten
  • Entwicklung des "Spiel des Lebens" für die 9. Klassenstufen zum Umgang mit alltäglichen Herausforderungen (an der Lebenswelt der Schüler/-innen ausgerichtet)
  • Verschiedene Materialien, welche im Rahmen der ganztägigen Qualifizierungsmaßnahmen entstanden sind
  • Entwicklung eines projekteigenen Flyers sowie Posters
  • In Kooperation mit dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V. in Düsseldorf wurden verschiedene Flyer zu unterschiedlichen Themen entwickelt (Antiziganismus, Zivilcourage, Rassismus, Identität, Kultur und Integration)

http://www.kodex-projekt.de/index.php/downloads.html
Weiteres Material nur auf Anfrage.

Art des Produkts:

  • Kooperationsvereinbarung

Zielgruppen der Produkte:

  • Arbeitslose

Erfolge

  • Etablierung eines wöchentlich stattfindenden Unterrichts im Team-Teaching zwischen der projektbeteiligten Klassenleitung und der pädagogischen Mitarbeiterin des Projektes zur Förderung von Sozialkompetenz und Stärkung des Selbstbewusstseins. (Die Qualifizierungsmaßnahmen waren Bestandteil des Unterrichts und fest im Stundenplan verankert, insgesamt nehmen derzeit vier Schulklassen der Klassenstufe 7-9 an den Qualifizierungsmaßnahmen teil)
  • Gute Zusammenarbeit mit den betrieblichen Kooperationspartner/-innen durch die ganztägigen Qualifizierungsmaßnahmen für Betriebe (hier insbesondere Personalverantwortliche und weitere Akteur/-innen des beruflichen Übergangs (HWK Koblenz))
  • Sensibilisierung der Personalverantwortlichen für die Zielgruppe der Förderschüler/-innen sowie Methodentraining für Ausbilder/-innen zum Umgang mit "ausbildungsfernen" Zielgruppen (wertschätzende Kritikgespräche etc.)
  • Bereitschaft der Betriebe, den Schüler/-innen der Förderschulen Praktikumsmöglichkeiten zu bieten
  • Feste Einbindung von Studierenden der Sozialen Arbeit des Fachbereichs Sozialwissenschaft der Hochschule Koblenz durch die Implementierung einer Projektwerkstatt. Hier entwickelten die Studierenden selbstständig Teilprojekte, die in das Projekt KODEX als Gesamtrahmen eingebunden wurden

Netzwerke

Beschreibung des Netzwerkes:

Es gab regelmäßig stattfindende Steuerungsgruppen mit allen Kooperationspartner/-innen des Projektes

Weiterführende Informationen:
http://www.kodex-projekt.de/index.php/partner.html

Art des Netzwerkes:

  • Netzwerk

Zielgruppen der Netzwerke:

  • Öffentliche Verwaltungen

Verstetigung und Transfer

  • Regelmäßige Treffen mit allen Kooperationspartner/-innen in der Steuerungsgruppe
  • Aufrechterhaltung der projekteigenen Homepage
  • Abschlussfachtagung am 14.10.2014 in den Räumlichkeiten der Hochschule Koblenz
  • Abschlusspublikation: Arbeitstitel Diversity Experiment. Die Zusammenarbeit von Jugendhilfe, Schule und Betrieben
  • Starke Einbindung von sämtlichen Institutionen der Kinder- und Jugend(berufs)hilfe

Kontakt

  Hochschule Koblenz - Rhein-Mosel-Campus
Konrad-Zuse-Str.1
56075 Koblenz

Ansprechpartner/-in:
Ehsan Ghandour
0261 95282-251
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kodex-projekt.de/
 
Aktuelle Seite: XENOS-Projekte Projektprofile Lernort 2 Koblenzer Diversity Experiment KODEX

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.