Vielfalt ist Zukunft

Tags: Auszubildende Lehrkräfte, (sozial-)pädagogische Fachkräfte Betriebliche Akteurinnen und Akteure arbeitslose (junge) Menschen Übergangsmanagement, -begleitung Bildungsarbeit Unternehmenskooperation Organisationsentwicklung, Interkulturelle Öffnung Diversity Management Wissensvermittlung Interkulturelle Trainings PR Kampagnen Medienarbeit Beratung Coaching von Institutionen Lernort 2

Förderung des Zugangs zum Arbeitsmarkt für benachteiligte Jugendliche durch interkulturelle Trainings von Ausbilderinnen und Ausbildern und Berufsschullehrerinnen und -lehrern sowie durch Bereitstellung von Praktikumsplätzen durch die Stadtwerke Halle.


Das Projekt

           
  Projektname: Vielfalt ist Zukunft  

 
  Projektträger: Jugendwerkstatt "Frohe Zukunft"
Halle-Saalekreis e.V.
Heinrich-Franck-Str.2
6112 Halle (Saale)
   
  Verbundpartner: Stadtwerke Halle GmbH, IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH    
  Lernort:
Schule, Berufsschule und außerbetriebliche Einrichtungen    
  Umsetzungsort:
Stadt Halle (Saale) und Bitterfeld Wolfen    
  Kernaktivitäten: Übergangsmanagement, Bildungsarbeit, Unternehmenskooperation, Organisationsentwicklung, Diversity Management    
  Zielgruppen: Jugendliche, Berufsschullehrer/-innen, Ausbilder/-innen in Schule, Unternehmen    
  Laufzeit: 15.01.2012 – 31.12.2014    
         


Über das Projekt

Ziele

Methoden

Angebote

Art des Angebots:

Zielgruppen der Angebote:

Projektergebnisse

Produkte

Art des Produkts:

Zielgruppen der Produkte:

Kontakt

  Jugendwerkstatt "Frohe Zukunft"
Halle-Saalekreis e.V.
Heinrich-Franck-Str. 2
6112 Halle (Saale)

Ansprechpartner/-in:
Ronald Schütz
0345 470 761 24
r [PUNKT] schuetz [AT] jw-frohe-zukunft [PUNKT] de
www.jw-frohe-zukunft.de