ALBuM-VIP - Vielfalt, Inklusion und Perspektiven

Ziel ist die Unterstützung junger Menschen am Übergang Schule-Beruf und die interkulturelle Sensibilisierung relevanter Akteure wie Job-Center, Schulen, Unternehmen und Verwaltungen.

 


Das Projekt

           
  Projektname: ALBuM-VIP - Vielfalt, Inklusion und Perspektiven  

 
  Projektträger: Landeshauptstadt Hannover – Koordinationsstelle ALBuM
Nikolaistraße 16
30159 Hannover
   
  Verbundpartner: Bildungsverein Soziales Lernen und Kommunikation e.V., Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB), Arbeitsgemeinschaft für MigrantInnen und Flüchtlinge Nds. e.V. (AMFN), kargah e.V.    
  Lernort:
Schule, Berufsschule und außerbetriebliche Einrichtungen    
  Umsetzungsort:
Wirtschaftsraum Hannover    
  Kernaktivitäten: Berufsorientierung, Übergangsmanagement, Bildungsarbeit, Unternehmenskooperation, Organisationsentwicklung, Lokale/Regionale Entwicklung, Diversity Management    
  Zielgruppen: Junge Menschen am Übergang Schule-Beruf, Personen aus ihrem jeweiligen sozialen Umfeld (z.B. Eltern, Freund/-innen), Schulen, Unternehmen, Verwaltungen, Arbeitsmarktakteure und -akteurinnen    
  Laufzeit: 01.01.2012 – 31.12.2014    
         


Über das Projekt

Beschreibung

  • Individuelle Stärkung und Unterstützung der Jugendlichen unter Einbeziehung des sozialen Umfelds und nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt
  • Diversity Management in der Ausbildung sowie individuelle Unterstützung bei der beruflichen Orientierung
  • Stadtteilorientierte Vernetzung mit wohnortnahen und niedrigschwelligen Angeboten
  • Interkulturelle Öffnung der Jobcenter und Pro-Active-Center
  • Stärkung der Selbstorganisationen von Migrant/-innen als Brücke in die Gesellschaft und in den Arbeitsmarkt

Ziele

  • Zugang zu guter Bildung, Ausbildung und eine gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe für junge Menschen
  • Entwicklung und Umsetzung eines Übergangsmanagements in Schulen und außerschulischen Einrichtungen unter Beteiligung der Betroffenen und strategischer Partner
  • Forcierung des interkulturellen Dialogs, der interkulturellen Öffnung sowie Sensibilisierung

Methoden

  • Wissensvermittlung
  • Erfahrungsorientiertes Lernen
  • Interkulturelle Trainings
  • Coaching
  • Niedrigschwellige Beratung
  • Aufsuchende Arbeit
  • Strukturbildung
  • Beratung von Institutionen

Angebote

Projektergebnisse

Produkte

Beschreibung des Produkts:

  • onlinegestütztes Schulungsmaterial für Selbstorganisationen von Migrantinnen und Migranten im Aufbau
  • Module für den Job-Check
  • Implementierung der Bausteine der beruflichen Orientierung in Schulen
  • Tool für Trainings von Jugendlichen an Schulen
  • Beratungstools zur Professionalisierung in Nichtregierungsorganisationen (im Aufbau)
  • Handlungsempfehlungen zu verschiedenen Aspekten (im Aufbau)
  • Fortbildungskonzept zur Förderung der interkulturellen Kompetenz
  • Konzept zum Berufseinstieg in Betriebe mit Migrationshintergrund
  • Dokumentation der Veränderungsprozesse in den beratenen Vereinen und Unternehmen

Art des Produkts:

  • Lehr- und Lernmaterialien
  • Qualifizierungsmodule/Unterrichtsbausteine
  • Arbeits-, Handlungsempfehlung
  • Konzept
  • Dokumentation

Netzwerke

Beschreibung des Netzwerkes:

  • Stärkung sozialer Netzwerke zwischen Selbstorganisationen von Migrantinnen und Migranten
  • Dialog mit relevanten Akteurinnen und Akteuren (regional und überregional)

Art des Netzwerkes:

  • Netzwerk

Zielgruppe des Netzwerkes:

  • Betriebliche Akteurinnen und Akteure
  • Öffentliche Verwaltungen

Verstetigung und Transfer

  • Verankerung des Netzwerks ALBuM mit den Aufgaben Projektarbeit und Sensibilisierung/Information im Wirtschaftsraum Hannover
  • Verstetigung des Unternehmensnetzwerkes „Diversity Management“ (HaDi) - im Aufbau
  • Aufbau und Stärkung bestehender Netzwerke von Migrantinnen und Migranten, z.B. MiSo
  • Öffentlichkeitsarbeit und politische Arbeit für interkulturelle Arbeit in Hannover durch ALBuM als kontinuierliche Aufgabe des Netzwerks

Kontakt

 

Landeshauptstadt Hannover
– Koordinationsstelle ALBuM
Nikolaistraße 16
30159 Hannover

Ansprechpartner/-in:
Christina Bötel
0511 168 44370
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.album-hannover.de

 
Aktuelle Seite: XENOS-Projekte Projektprofile Lernort 2 ALBuM-VIP - Vielfalt, Inklusion und Perspektiven

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.