VisA - Vielfalt schafft Arbeit

Das Projekt wendet sich an Betriebe, Jugendliche und junge Erwachsene in Ausbildung oder Arbeit und trägt durch gezielte Unterstützungsangebote dazu bei, das Fachkräftepotential in der Region zu entfalten.


Das Projekt

           
  Projektname: VisA - Vielfalt schafft Arbeit  

 
  Projektträger: Landkreis Heidekreis
Bildungsbüro Heidekreis
Harburger Str. 75
29614 Soltau
   
  Verbundpartner: Volkshochschule Heidekreis gGmbH    
  Lernort:
Unternehmen und öffentliche Verwaltungen    
  Umsetzungsort:
Landkreis Heidekreis    
  Kernaktivitäten: Übergangsmanagement, Bildungsarbeit    
  Zielgruppen: benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene in Ausbildung/Arbeit, kleine und mittlere Betriebe in der Region    
  Laufzeit: 01.01.2012 – 31.12.2014    
         


Über das Projekt

Beschreibung

  • Konzipieren bedarfsorientierter Maßnahmen und Unterstützungsangebote im Rahmen der Projektbausteine
  • Externes Ausbildungsmanagement und Betriebliche Bildungsarbeit (gemeinsam mit den Jugendlichen und den Betrieben)
  • Entwicklung von Weiterbildungsangebote für Ausbilder/-innen oder Betriebsinhaber/-innen bspw. im Bereich interkulturelle Kompetenzen
  • Externes Ausbildungsmanagement (u.a. Coaching der Azubis)

Ziele

  • Erhöhung der Anzahl und Qualität erfolgreicher Ausbildungsabschlüsse von benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Verbesserung der interkulturellen Öffnung von kleinen und mittleren Unternehmen im Heidekreis zur Erschließung aller relevanten Fachkräftepotenziale

Methoden

  • Wissensvermittlung
  • Interkulturelle Trainings
  • Coaching
  • Aufsuchende Arbeit
  • Strukturbildung

Angebote

Beschreibung des Angebots:

  • Ausbildungsassistenz: Begleitung von Auszubildenden zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen / Ansprechpartner für Ausbildende
  • Berufliche Qualifikationen: Kommunikation, Umgang mit Kunden, Knigge, berufsbezogenes Deutsch (Auszubildende) / Interkulturelle Kompetenzen und Rehabilitationspädagogische Qualifikation (Ausbildende)

Art des Angebots:

  • Informations-/Beratungsstelle
  • Aus-/Weiterbildungsangebot

Zielgruppen der Angebote:

  • Auszubildende
  • Lehrkräfte

Projektergebnisse

Erfolge

  • das Modell der Ausbildungsassistenz konnte erfolgreich erprobt werden
  • Erprobung des Moduls "Berufsbezogenes Deutsch" für Auszubildende mit nichtdeutscher Muttersprache
  • Modellerprobung einer "Rehabilitationspädagogischen Zusatzqualifikation" (ReZA) für Ausbilder und Ausbilderinnen
  • Sensibilisierung der Betriebe für die Vorteile / Notwendigkeiten zusätzlicher Bildungsinhalte zur Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit

Netzwerke

Beschreibung des Netzwerkes:

Arbeitsgruppen: Übergang Schule Beruf
Netzwerk: Vertiefung der Zusammenarbeit aller mit der Ausbildung befassten Stellen (Arbeitsagentur, JobCenter, Kammern, Berufsschulen, PACE, abH...)

Art des Netzwerkes:

  • Netzwerk
  • Arbeitsgruppe

Zielgruppen der Netzwerke:

  • Lehrkräfte
  • Betriebliche Akteurinnen und Akteure
  • Öffentliche Verwaltungen

Verstetigung und Transfer

  • Die Gespräche bezüglich der Ausbildungsassistenz waren zum Projektende noch nicht abgeschlossen
  • ReZA ist mit ins Weiterbildungsprogramm des Teilprojektpartners übernommen worden

Kontakt

  Landkreis Heidekreis – Bildungsbüro Heidekreis
Harburger Str. 75
29614 Soltau

Ansprechpartner/-in:
Lena Heß
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bildungsbuero-heidekreis.de
 
Aktuelle Seite: XENOS-Projekte Projektprofile Lernort 3 VisA - Vielfalt schafft Arbeit

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.