LIWING als Projektverbund – Bunt und Lebendig – Ein Teil vom Ganzen

Zwei Jahre und zwei Monate ist er jung - der Projektverbund „LIWING: Leben In Würde - Integration Nachhaltig Gestalten!“  LIWING ist ein Verbund bestehend aus fünf Teilprojekten an zehn Standorten, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: die Verbesserung der beruflichen und gesellschaftlichen Integration junger Menschen. Unterschiedliche methodische Ansätze und pädagogische Schwerpunkte bereichern die Projektarbeit, sorgen für Dynamik und befördern fachlichen Austausch. Die Projektmitarbeitenden haben dank der trägerspezifischen und persönlichen Kompetenzen Zugang zu unterschiedlichsten Zielgruppen. Zu jungen Menschen, die in unterschiedlichen Lebenswelten aufwachsen und vielfältige Herausforderungen zu meistern haben: Leben mit Asperger-Syndrom, Leben im Duldungsstatus, Leben nach einem Schulabbruch, Leben in Ausbildung etc.

Stärkenorientierte Kompetenzförderung und ganzheitliche Bildungskette
In der bisherigen Projektlaufzeit wurden auf der Grundlage von stärkenorientierter  Kompetenzförderung und Netzwerkarbeit zahleiche Bildungsprojekte wie Trainings zur Interkulturellen Kompetenz für Schülerinnen und Schüler, Schulungen zu Schlüsselqualifikationen für Auszubildende sowie Fachveranstaltungen und Mentoring für Ausbildungsverantwortliche angeboten. Im Sinne einer ganzheitlichen Bildungskette konnten auf diese Weise alle wichtigen Akteurinnen und Akteure im Übergang Schule-Ausbildung- Beruf erreicht werden. Durch gezielte Maßnahmen wie Sprachförderung werden zudem Schul- und Ausbildungsabbrüche vermieden sowie durch Ausbildungsplatzakquise und  Ausbildungsbegleitung leistungsschwächere Auszubildende in Betriebe vermittelt und dort begleitet.

Der Film zum LIWING-Straßenfußball-Turnier ist online
Ein besonderes Highlight war das LIWING-Turnier, das am 06.07.2013 in Ostfildern auf dem dortigen Trendsportfeld stattgefunden hat. Zu dem Turnier entstand ein Film, der jetzt auch online unter http://liwing.info/publikationen.html verfügbar ist.
Mit allen seinen Projektpartnern im Trägerverbund LIWING veranstaltete KICKFAIR dieses gemeinsame Straßenfußball-Turnier, bei dem es nicht um große Preise und Sieger ging.  Mehrere Wochen im Voraus bereiteten KICKFAIR Youth Leader das Turnier und die Mannschaften auf vor. Die Leader (Jugendliche Mentoren und Mentorinnen) von KICKFAIR gaben im Vorfeld Workshops für mehr als 80 Jugendliche aus acht verschiedenen Einrichtungen der Teilprojektpartner im LIWING-Trägerverbund. Neben der Organisation und Durchführung der Workshops waren die Jugendlichen auch verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung des Turniers. „Das Turnier war ein voller Erfolg. Da haben sich die Vorbereitungen und Anstrengungen in den letzten Wochen echt gelohnt. “, meinte Sebi, Youth Leader von KICKFAIR, am Ende eines schönen Turniertages.
An diesem Tag spielten Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren (Jungen und Mädchen gleichermaßen) aus allen Teilprojekten in Ostfildern, Waiblingen, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Esslingen, Kirchheim/Teck, Nürtingen und Bad Urach nach den KICKFAIR-Regeln gemeinsam Straßenfußball: Diese Veranstaltung war Anlass für Austausch, Begegnung und ein vielfältiges Lernfeld. Die Inhalte werden zudem außerhalb des Spielfeldes vertieft und weiter verfolgt.
Unter der Federführung des Kreisjugendrings Esslingen e.V. wird das Projekt LIWING gemeinsam mit dem Fachdienst Jugend, Bildung, Migration der BruderhausDiakonie, dem Berufsbildungswerk Waiblingen gGmbH, KICKFAIR e.V. und BBQ Berufliche Bildung gGmbH an insgesamt 10 Standorten in 5 Landkreisen umgesetzt. LIWING wird im Rahmen des EU-Bundesprogramms XENOS „Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. XENOS verfolgt das Ziel, Diskriminierungen beim Zugang in Ausbildung und Arbeit ab zubauen sowie kulturelle Vielfalt in der Arbeitswelt zu stärken.
Link zum Film: liwing.info/publikationen

Weitere Infos: http://liwing.info;
http://www.kickfair.org/de/aktuelles/01/001.shtml#jugendliche

Bericht: Alfred Kaufmann, Christine Mielenz

Aktuelle Seite: XENOS-Projekte Tagungsberichte und Publikationen LIWING als Projektverbund – Bunt und Lebendig – Ein Teil vom Ganzen

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.