"StadtLebendig" - Thüringer XENOS-Projekt stellt Projektergebnisse vor

StadtLebendig - Veranstaltungsreihe des Erfurter Verbundprojektes zu aktiver Stadtteilgestaltung

Das Thüringer XENOS-Projekt „Erfurt – Im Verbund für ein besseres Verständnis und Miteinander“ von ARBEIT UND LEBEN Thüringen und KOMED e.V./Radio F.R.E.I. startet ab September in Kooperation mit dem lokalen Erfurter Verein Plattform e.V. eine vierteilige Veranstaltungsreihe zum Transfer seiner Projektergebnisse.

Strategien zu Transfer und Verstetigung
Neben der Veranstaltungsreihe werden weitere Strategien bezüglich eines Ergebnistransfers verfolgt. So werden die im Teilprojekt „Stadtkundig“ entwickelten Weiterbildungsmodule in den Weiterbildungskatalog des Amtes für Bildung der Stadt Erfurt übernommen. Der Radiocontainer des Teilprojektes „Stadtfinden“ wird weiterhin fester Bestandteil der Arbeit von KOMED e.V./Radio F.R.E.I. sein. Derzeit werden diverse Anschlussfinanzierungen geprüft. Ziel dessen ist es, die Ergebnisse in vielfältiger Form nachhaltig zu gestalten und einen Transfer sicherzustellen.

 

Veranstaltungsreihe

  1. Stadtsenden – Stadtteilradio als Medium aktiver Beteiligung (Ende September 2014)
  2. Mikroprojekte – Projektförderung für junge Engagierte im Stadtteil (Oktober 2014)
  3. StadtLebendig – Ansätze und Perspektiven aktiver Stadtteilgestaltung (Abschlussveranstaltung des Verbundprojektes 28.11.2014)
  4. Wiederbelebung von Leerstand und Brachflächen – Gemeinschaftliche Nutzungskonzepte zur Förderung von sozialem Miteinander (Dezember 2014)

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und Interessierte herzlich eingeladen.

Abschlussveranstaltung des Projekts
Die Tagesveranstaltung „StadtLebendig – Ansätze und Perspektiven aktiver Stadtteilgestaltung“ am 28. November 2014 dient gleichzeitig als Abschlussveranstaltung des Verbundprojektes und beschäftigt sich neben Rückblick und Perspektiven der Projektergebnisse auch mit der Situation in benachteiligten Stadtvierteln in Frankreich (am Beispiel Valdegour in Nîmes).

Vorläufiges Programm:

„Erfurt – Im Verbund für ein besseres Verständnis und Miteinander“. Eine Bilanz, Perspektiven und Ausblick

1. Transferansätze
Podiumsgespräch u.a. mit Teilnehmenden aus dem Stadtteilzentrum Erfurt-Herrenberg und dem Stadtteilzentrum im Valdegour zur Situation in ausgewählten Stadtvierteln und der Übertragbarkeit der Projektergebnisse

2.Transferprojekte und -ideen
Wie können die Projektansätze in neue Projektideen münden und welche Förderungen sind möglich?

3. World-Café der Zukunftsperspektiven

Flankierend wird es ein kulturelles Rahmenprogramm geben:

  • Aufführung eines Stadtteilsongs
  • Ausstellung Malwerkstatt
  • Lesung Kurzgeschichten aus dem Südosten Erfurts
  • Ergebnisse der Kunstaktion „Goldenes Quartier“
  • Musik einer französischen Jugendgruppe aus Valdegour, die parallel an einer Jugendbegegnung teilnehmen wird

Weitere Informationen zum Verbundprojekt sowie Informationen zur geplanten Veranstaltungsreihe finden Sie auf www.stadtfinden.de oder www.arbeitundleben-thueringen.de

Text: Projekt „Erfurt – Im Verbund für ein besseres Verständnis und Miteinander“

Aktuelle Seite: XENOS-Projekte Tagungsberichte und Publikationen "StadtLebendig" - Thüringer XENOS-Projekt stellt Projektergebnisse vor

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.