Netzwerke als Erfolgsfaktoren der Integration - Fachtagung des XENOS-Projekts Ninja

Ninja Fachtag

Am 4. und 5. September lud das XENOS-Projekt "Ninja - Netzwerk Integration für junge Inhaftierte und Haftentlassene in Ausbildung und Arbeit" zur bundesweiten Fachtagung nach Wiesbaden ein. Die bereits fünfte Tagung im Rahmen der Veranstaltungsreihe der länderübergreifenden Vernetzung von XENOS-Projekten im Strafvollzug befasste sich mit den Voraussetzungen und Erfolgsfaktoren von Netzwerken im Übergang Strafvollzug - Freiheit. Die Situation unmittelbar nach Haftentlassung ist nach wie vor der kritischste Moment. Sven Gerich, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden und Ruth Schröder, Abteilungsleiterin Strafvollzug im Hessischen Justizministerium waren sich einig: Eine gelungene Resozialisierung braucht ein gut vernetztes Übergangsmanagement. An diesem Punkt setzt das Projekt NINJA an und wirkt ergänzend und unterstützend für die Arbeit der hessischen JVAs bei der Vorbereitung zur Haftentlassung und der Reintegration.

Weiterlesen: Netzwerke als Erfolgsfaktoren der Integration - Fachtagung des XENOS-Projekts Ninja

"StadtLebendig" - Thüringer XENOS-Projekt stellt Projektergebnisse vor

StadtLebendig - Veranstaltungsreihe des Erfurter Verbundprojektes zu aktiver Stadtteilgestaltung

Das Thüringer XENOS-Projekt „Erfurt – Im Verbund für ein besseres Verständnis und Miteinander“ von ARBEIT UND LEBEN Thüringen und KOMED e.V./Radio F.R.E.I. startet ab September in Kooperation mit dem lokalen Erfurter Verein Plattform e.V. eine vierteilige Veranstaltungsreihe zum Transfer seiner Projektergebnisse.

Strategien zu Transfer und Verstetigung
Neben der Veranstaltungsreihe werden weitere Strategien bezüglich eines Ergebnistransfers verfolgt. So werden die im Teilprojekt „Stadtkundig“ entwickelten Weiterbildungsmodule in den Weiterbildungskatalog des Amtes für Bildung der Stadt Erfurt übernommen. Der Radiocontainer des Teilprojektes „Stadtfinden“ wird weiterhin fester Bestandteil der Arbeit von KOMED e.V./Radio F.R.E.I. sein. Derzeit werden diverse Anschlussfinanzierungen geprüft. Ziel dessen ist es, die Ergebnisse in vielfältiger Form nachhaltig zu gestalten und einen Transfer sicherzustellen.

Weiterlesen: "StadtLebendig" - Thüringer XENOS-Projekt stellt Projektergebnisse vor

Präsenz gezeigt: Saarbrücker Projektverbund QuarteT auf dem Deutschen Jugendhilfetag

Drei Messetage, ein 35 qm großer Stand, viele Materialien zum Verteilen und ein Glücksrad: soweit die harten Fakten zu unserem Aufenthalt auf dem 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin.

Auf den ersten Blick fiel der Stand des XENOS-Projektverbunds QuarteT in Berlin sicherlich durch die Babymotive der Kampagne „Was für ein Vorbild sind Sie?“ und ein großes Glücksrad auf. Für viele war das erst mal ein Hingucker und ein Grund sich genauer damit zu beschäftigen, was sich hinter QuarteT versteckt.

Weiterlesen: Präsenz gezeigt: Saarbrücker Projektverbund QuarteT auf dem Deutschen Jugendhilfetag

Erfolgreiche Verbreitung guter Ideen anlässlich der XENOS-Transfertagung "Innovative Ansätze zur Fachkräftesicherung und interkulturellen Öffnung in der Gesundheitsbranche"

Am 27. Mai 2014 richtete XENOS Panorama Bund in Kooperation mit fünf XENOS-Projekten in Köln eine Transfertagung aus, in deren Rahmen neue Wege für aktuelle ökonomische und gesellschaftspolitische Probleme in der Gesundheitswirtschaft diskutiert und aufgezeigt wurden. Über 130 Mitarbeitende aus XENOS-Projekten, Institutionen und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, Jobcentern und Arbeitsagenturen, aus Ministerien und Regionalbehörden beteiligten sich mit großem Interesse und viel Engagement an der Veranstaltung.

Weiterlesen: Erfolgreiche Verbreitung guter Ideen anlässlich der XENOS-Transfertagung "Innovative Ansätze zur...

Große Resonanz auf I.B.I.S.-Fachtage

„Jugendliche Medienwelten“, „Aggressionen verstehen – Grenzen setzen“, „Junge Menschen und Sucht“

Das waren die Themen, zu denen das Lübecker XENOS-Projekt I.B.I.S. (Interkulturelle Bildung in Systemen) im Mai und Juni drei erfolgreiche Fachtage in den Media Docks veranstaltet hat. Damit ist das Projektleitungsteam der Gemeindediakonie den Wünschen zahlreicher Besucher-/innen der ersten großen I.B.I.S.-Fachtagung mit 115 Teilnehmenden im November 2013 gefolgt. Dort wurden Workshops zu verschiedenen Themen der Jugendhilfe angeboten und in Fragebögen nach weiterem Fortbildungsbedarf gefragt. „Das Interesse an Fortbildungsangeboten für Fachkräfte in der Berufsbildung, Berufshilfe und Arbeitsvermittlung mit benachteiligten jungen Menschen ist sehr groß“, stellt Projektleiterin Gabriele Sester fest.

Weiterlesen: Große Resonanz auf I.B.I.S.-Fachtage

Aktuelle Seite: XENOS-Projekte Tagungsberichte und Publikationen

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.