DJI Toolbox

Toolbox Kommunale Koordinierung im Übergang Schule – Beruf
Trotz zahlreicher Unterstützungsangebote, Bildungsgänge und Maßnahmen im Übergang Schule und Beruf verlassen rund 15% Jugendliche eines Altersjahrgangs das Bildungs- und Ausbildungssystem, ohne eine Berufsausbildung abzuschließen.

Eine kommunale Koordinierung beim Übergang von der Schule in den Beruf zielt darauf, Ausbildungslosigkeit und Ausbildungsabbrüche bereits im Ansatz zu verhindern. Dies soll erreicht werden, indem unter anderem die Akteure und die Institutionen des Übergangssystems ihre Angebote aufeinander abstimmen.

Der Forschungsschwerpunkt „Übergänge im Jugendalter“ am Deutschen Jugendinstitut e.V. hat eine Toolbox für den Aufbau einer kommunalen Koordinierung beim Übergang Schule – Beruf veröffentlicht. Die Toolbox ist angelegt als Arbeitshilfe. Als Tools wurden Berichte, Handreichungen, Dokumentationen aufgenommen. Diese aus einer großen Anzahl von Veröffentlichungen zusammengestellten Texte haben sich für die Praxis als besonders hilfreich erwiesen.

Autoren: Dr. Frank Braun, Ulrike Richter

In einem Newsletter werden der Aufbau und die Inhalte der Toolbox vorgestellt:  

Der Link zur Toolbox Kommunale Koordinierung im Übergang Schule – Beruf

 

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.