2.3.2. Mit Leitfragen Erfahrungslernen fördern

 Jede Zusammenarbeit sollte regelmäßig auf den „Prüfstand“. Dabei wird die inhaltlich-sachliche Seite wie die emotionale Seite betrachtet.
Der Gesprächsrahmen wird durch 3 Leitfragen abgesteckt. Die Antworten können im Plenum, als Gruppenarbeit, schriftlich wie auch künstlerisch gegeben werden.

Was war förderlich für unser Ziel?
Was war hinderlich?
Was sollten wir verändern?

 

BEISPIEL

Ziel eines Medienprojekts in der Berufsorientierung war die Reflexion über die eigene Kultur und was diese neben der Herkunft noch prägt (Geschlecht, Alter, Peer-Group, Wohnort usw.). Fragen und Antworten könnten wie folgt aussehen:

Was war förderlich für unser Ziel? ODER: Was hat in unserem Projekt geholfen, die eigene Kultur besser kennen zu lernen?

Der Film hat sehr deutlich gemacht, dass es nicht nur um das Land geht, aus dem meine Eltern kommen.“

„Die Suche nach Hintergrundinformationen der Stars in Facebook hat mich gewundert, ganz vieles wusste ich nicht. Mir war nicht klar, dass xy zwar spanisch, aber in England aufgewachsen ist.“

Was war hinderlich für unser Ziel? ODER: Was in unserem Projekt hat es schwierig gemacht, die eigene Kultur besser kennen zu lernen?

„Ich hatte keine Lust hier über meine Familie zu sprechen“ → Hemmungen, Scham, Selbstschutz, geringes Vertrauen in der Gruppe hinsichtlich Umgang mit sensibler Information

„Dass wir immer alles noch mal erklären mussten, weil einzelne aus der Gruppe nicht da waren, weil im Praktikum oder krank.“

Es geht darum, dass Ihr Euch besser kennenlernt und dass wir gemeinsam diskutieren und erkennen, wie vielfältig jeder von uns durch Kultur und Subkultur beeinflusst ist.
Was sollten wir verändern? ODER: Was sollte Eurer Meinung nach geändert werden, wenn wir das Projekt mit einer anderen Gruppe noch mal durchführen?

„Anwesenheitspflicht“

„Auf keinen Fall, wenn ich gezwungen werde, geht gar nichts“ → Vorschlag: Erfahrung mit neuer Gruppe besprechen und Team bilden, die sich vor nächstem Treffen gegenseitig informieren, falls jemand was verpasst hat.

   

 

Aktuelle Seite: 2. Validierung 2.3. Selbstevaluation moderieren 2.3.2. Mit Leitfragen Erfahrungslernen fördern

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.