1. Vernetzen und kooperieren



Bestehende Netzwerke nutzen und sich aktiv zu vernetzen
, gehört ebenso zum Grundrepertoire dynamischer Projektarbeit wie gezielte Kooperation. Gute Vernetzung und Kooperation kann die Nachhaltigkeitsstrategie eines Projektes entscheidend befördern. Partner und Beteiligte müssen vom Nutzen der Arbeit und der Ergebnisse überzeugt werden. Dies gelingt umso besser, je früher und effektiver man sich vernetzt und kooperiert.

Vernetzung ermöglicht, aus den Erfahrungen anderer zu lernen. Sie kann Kooperationen anbahnen oder flankieren und Transfers befördern. Vernetzungsarbeit dient der gezielten Öffentlichkeitsarbeit und dem Informationsaustausch. Sie nutzt die Vielfalt von Akteuren, die sich einem gemeinsamen Anliegen verpflichtet fühlen, generiert neue und vertieft vorhandene Ideen.

Vernetzung kann eine Quelle für Problemlösungen sein,denn sie erweitert den eigenen Aktionsradius. In Netzwerken entstehen verlässliche Beziehungen, die sich etwa für die Rekrutierung von Testgruppen eignen und Projektergebnisse validieren können. Bei der eigentlichen Übertragung von Good Practice erreichen Netzwerkkontakte potentielle Nutzer/-innen und können diese ansprechen und überzeugen. Der Grad der Verbindlichkeit ist offen und wird von den Akteuren selbst bestimmt. Vernetzung bedeutet auch Aufbau und Pflege von („Anschlussstellen“ zu) potentiell ansprechbaren Kontakten und das Zugänglichmachen dieser Kontakte für andere Akteure im Netzwerk.

Im Unterschied und in Ergänzung zu Kooperationen im Verbund oder mit externen Partnern ermöglicht Vernetzung stärker den informellen Austausch und den flexiblen Umgang mit neuen oder unvorhersehbaren Entwicklungen.
Eine Kooperation ist die abgestimmte, zielgerichtete, zeitlich befristete Zusammenarbeit von natürlichen und juristischen Personen. XENOS-Projekte sind damit i.d.R. Kooperationsvorhaben, die sich vernetzen müssen.

In diesem Sinne werden hier sowohl Methoden zur Vernetzung beschrieben als auch Hinweise zum Kooperationsmanagement gegeben.

Aktuelle Seite: 1. Vernetzen und kooperieren

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.