Sachsen

 

ESF-Webportal des Landes
http://strukturfonds.sachsen.de/258.html
ESF-Verwaltungsbehörde
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Referat 23 / Verwaltungsbehörde ESF
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden
Operationelles Programm
Am 28. November 2014 wurde das Operationelle Programm für den Europäischen Sozialfond (ESF) 2014-2020 genehmigt.

Förderaufrufe ESF 2014-2020

Informationen zur Vorbereitung der ESF-Förderperiode 2014-2020

Förderung
Aufruf: „JobPerspektive Sachsen (M.) Eignungsfeststellung, Begleitung, Koordinierung“

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Zuständiges Ministerium Informationen zur Antragstellung
Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Postfach 10 03 29
01073 Dresden
Sächsische Aufbaubank - Förderbank  (SAB)
Tel.:0351 – 49 10 49 30
servicecenter [AT] sab [PUNKT] sachsen [PUNKT] de
Laufzeit
-
Antragsfrist
Die Einreichung der Projektvorschläge kann bis 30.09.2014 erfolgen.
Ziel und Zweck
Fachlich- inhaltliche Programmbegleitung, Koordinierung und Qualitätssicherung der Programme im Rahmen der JobPerspektive Sachsen.

Gefördert wird:

1. Durchführung von Eignungsfeststellungen
2. Ermittlung des Qualifizierungs- und Förderbedarfes der Teilnehmer
3. Vorbereitung und Begleitung der Qualifizierungsvorhaben
4. Koordinierende Aufgaben und Aufgaben zur Programmbegleitung und Qualitätssicherung.

▲ Seitenanfang

Förderung
Aufruf: „Vorrang für duale Ausbildung“

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Zuständiges Ministerium Informationen zur Antragstellung
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr 
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden
Förderanträge gehen an die SAB, Sächsische AufbauBank, Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden
Laufzeit
-
Antragsfrist
28.10.2014
Ziel und Zweck
Gefördert werden Vorhaben für Jugendliche und junge Erwachsene mit Vermittlungshemnissen bzw. besonderen Unterstützungsbedarf zur individuellen Hinführung in die betriebliche Ausbildung und/oder zur Unterstützung während der Ausbildung sowie die Begleitung von Unternehmen bei Problemen mit der Integration und Ausbildung der o.g. Gruppe.

▲ Seitenanfang

Förderung
Aufruf: „Qualifizierungs- und Beschäftigungsvorhaben für benachteiligte junge Menschen – Jugendberufshilfe“

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Zuständiges Ministerium Informationen zur Antragstellung
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden
Die Antragsstellung erfolgt elektronisch unter: https://www.esf-in-sachsen.de/esf/index.jsp
Laufzeit
-
Antragsfrist
23.10.2014
Ziel und Zweck
Gefördert werden vorrangig sozialpädagogisch begleitete Qualifizierungs- und Beschäftigungsvorhaben für sozial benachteiligte oder individuell beeinträchtigte junge Menschen als niedrigschwelliges Angebot der Berufsorientierung und Berufsvorbereitung zur Unterstützung des Übergangs in Ausbildung oder weiterführende Maßnahmen der Berufsvorbereitung.

▲ Seitenanfang

Förderung
Aufruf: „Produktionsschulorientierte Qualifizierungs-und Beschäftigungsvorhaben für benachteiligte junge Menschen“

Weitere Informationen finden Sie hier.
Zuständiges Ministerium Informationen zur Antragstellung
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden
Die Antragsstellung erfolgt elektronisch unter: https://www.esf-in-sachsen.de/esf/index.jsp
Laufzeit
-
Antragsfrist
23.10.2014
Ziel und Zweck
In den Qualifizierungs- und Beschäftigungsvorhaben mit produktionsschulorientierten Handlungsansätzen wird jungen benachteiligten Menschen ein alternativer Zugang zum Lernen und zur Beschäftigung eröffnet, um sie fit für eine Berufsausbildung oder weiterführende Fördermaßnahme zu machen. Die Qualifizierungssequenzen verbinden dabei die Vermittlung theoretischer Kenntnisse mit praktischer Lernerfahrung an realen Produkten und Dienstleistungen an einem Lern- und Arbeitsort.

▲ Seitenanfang

Förderung
Aufruf: „Individuelle Einstiegsbegleitung“
Zuständiges Ministerium Informationen zur Antragstellung
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden
Förderanträge gehen in dreifacher Ausfertigung an die SAB, Sächsische AufbauBank, Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden
Laufzeit
31.08.2017
Antragsfrist
13.02.2015
Ziel und Zweck
Gefördert werden Programme, die Langzeitarbeitslose auf eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt vorbereiten, sie integrieren und auch nach der Aufnahme von Arbeit weiter begleiten. Durch die Förderung sollen die Potenziale der Zielgruppe erschlossen und ihre Beschäftigungsfähigkeit erhöht werden.

▲ Seitenanfang

Förderung
Aufruf: „Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Langzeitarbeitslosen“
Zuständiges Ministerium Informationen zur Antragstellung
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden
Förderanträge gehen in dreifacher Ausfertigung an die SAB, Sächsische AufbauBank, Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden
Laufzeit
31.08.2017
Antragsfrist
13.02.2015
Ziel und Zweck
Die Programme sollen die Beschäftigungsfähigkeit von Langzeitarbeitslosen mit schwerwiegenden Problemlagen verbessern und damit die Voraussetzungen für die Aufnahme einer weiterführenden Maßnahme schaffen. Mit den Bemühungen sollen einerseits die gesellschaftliche und soziale Teilhabe der Zielgruppe verbessert und andererseits eine Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt fokussiert werden.

▲ Seitenanfang

Förderung
Aufruf: „Durchführung von Umschulungen zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in“
Zuständiges Ministerium Informationen zur Antragstellung
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden
Förderanträge sind unter Nutzung des Vordrucks in dreifacher Ausfertigung zu senden an die SAB, Sächsische AufbauBank, Pirnaische Straße 9, 01069 Dresden
Laufzeit
Möglich sind Umschulungen bis zum Jahr 2018.
Antragsfrist
13.02.2015
Ziel und Zweck
Geeignete Langzeitarbeitslose und Wiedereinsteigende sollen in einer Umschulung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in unterstützt werden. Gefördert werden die Qualifizierung, freiwillige Kranken- und Pflegeversicherungen während des letzten Drittels der Umschulung und ergänzende Unterstützungsleistungen während der gesamten Umschulungszeit.

▲ Seitenanfang

Vorbereitung der ESF-Förderperiode 2014-2020
  • Entwurf Operationelles Programm des Freistaates Sachsen für den Europäischen Sozialfonds (ESF) in der Förderperiode 2014-2020 (Stand: 04. März 2014)
  • Präsentation "Stand der Erarbeitung des Operationellen Programms für den ESF 2014-2020" (4. November 2013)

Weitere Informationen zur Förderperiode 2014-2020 in Sachsen

▲ Seitenanfang

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.