Diversity Konferenz 2012

Die Belegschaften der Unternehmen in Deutschland werden in der Zukunft bunt, offen und vielfältig sein müssen – das legt die demographische Entwicklung nahe. Dass Vielfalt zum Standortfaktor wird, wissen viele Unternehmen längst. Siemens-Chef Peter Löscher hat schon vor fünf Jahren erklärt, sein Vorstand sei ihm „zu deutsch, zu weiß und zu männlich“.
Wie aber wird aus Erkenntnissen und Bekenntnissen gelebte Praxis? Darauf wollen die „Charta der Vielfalt“ und der Tagesspiegel in einer gemeinsamen Konferenz am 8. und 9. November in Berlin Antworten geben.

http://www.diversity-konferenz.de