Kampagne "Stellenbesetzer" des XENOS-Projekts "Vielfalt ist Zukunft" ist eröffnet

Der Fachkräftemangel und seine Auswirkungen auf unsere Wirtschaft bestimmen immer wieder die Schlagzeilen. Viele Unternehmen stehen vor der Frage: „Wie finde ich zukünftig Fach- und Arbeitskräfte?“.
Arbeitskräfte müssen nicht in allen Branchen eine hohe Qualifizierung aufweisen, um für Unternehmen interessant zu werden. Dennoch werden tendenziell Arbeitsaufgaben „nur“ in fachlich versierte Hände gelegt. Jungen Menschen, die den hohen fachlichen Anforderungen nicht in ausreichendem Maße genügen, werden zu selten Chancen eingeräumt, ihre Fertigkeiten und Kompetenzen zu zeigen und in die Unternehmen einzubringen. Vor dem Hintergrund des sich zuspitzenden Arbeits- und Fachkräftemangels wird dem Potenzial dieser Zielgruppe eine immer größer werdende Bedeutung zukommen.

Im Rahmen des XENOS-Projektes „Vielfalt ist Zukunft“ bieten wir effiziente Schnittstellen zwischen Berufsschulen, Unternehmen, Ausbildungsstätten und anderen arbeitsmarktrelevanten Akteuren, um bisher nicht genutztes Arbeitskräftepotenzial in die Unternehmen zu integrieren. An dieser Stelle möchten wir Unternehmen beraten und jungen Menschen die Möglichkeit geben „Stellen zu besetzen“. Unternehmen, die dieser Zielgruppe eine Chance bieten, erhalten die Möglichkeit ihre Erfolgsgeschichten innerhalb der Kampagne zu präsentieren.

Auf der Veranstaltung „Unternehmerforum Personalmanagement 2013“ am 30. September 2013 in Magdeburg, wurde die Kampagne „Stellenbesetzer“ erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Landesinitiative NETWORK-KMU hatte zum Unternehmerforum eingeladen. Dieser Einladung folgten ca. 300 Personen.  Mit diesem Besucherrekord wurde von den Unternehmern aus Sachen-Anhalt ein deutliches Zeichen gesetzt, dass bereits jetzt ein hoher Bedarf an Arbeits- und Fachkräften und an Hilfestellungen, um diese zu finden und zu binden, besteht.

Kontakt und weitere Informationen:
Ronald Schütz
Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“
Halle-Saalekreis e.V.
Heinrich-Franck-Str. 2
06112 Halle (Saale)
Tel.    (0345) 470 761 24
Fax.    (0345) 470 761 22
E-mail: r [PUNKT] schuetz [AT] jw-frohe-zukunft [PUNKT] de
www.stellenbesetzer.com

Den Film zur Kampagne sehen sie unter:
https://www.youtube.com/watch?v=RCTA3Cfrjto

Das Projekt „Vielfalt ist Zukunft“ ist ein Verbundprojekt der Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“ Halle-Saalekreis e.V. , der IHK Bildungszentrum GmbH sowie der Stadtwerke Halle GmbH und wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds. Mehr Infos unter: www.jw-frohe-zukunft.de

Aktuelle Seite: XENOS Panorama Bund Öffentlichkeitsarbeit NEWS-Archiv Kampagne "Stellenbesetzer" des XENOS-Projekts "Vielfalt ist Zukunft" ist eröffnet

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.