Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zukunft präsentieren sich - 1. EUTOKIA Marktplatz der Kompetenzen

Im Projekt EUTOKIA werden Menschen zwischen 20 und 35, die über – nicht immer nur durch formale Abschlüsse belegbares – Know-how und Kompetenzen verfügen, mit Unternehmen zusammengebracht, die Personalbedarf haben und/oder dem Fachkräftemangel begegnen wollen.
Denn Unternehmen entgehen Fachkräfte, weil junge Menschen viele Jahre in beruflichen Schleifen investieren statt ihre Talente dort einzusetzen, wo sie gebraucht werden.
Dazu findet am 26.02.2014 der 1. EUTOKIA-Marktplatz der Kompetenzen in Berlin statt.
Der Suchprozess zwischen ambitionierten jungen Menschen und Unternehmen mit Personalbedarf kann effizienter und effektiver ablaufen. Bei EUTOKIA werden systematisch die Kernkompetenzen junger Menschen auf Basis des wissenschaftlich validierten Verfahrens der Kompetenzen-Bilanz erhoben und sichtbar gemacht.
EUTOKIA kooperiert mit Unternehmen, die innovative Wege der Personalakquise beschreiten und das Potential auch informell erworbener Kompetenzen der Generation twenty-something für sich nutzen wollen. Diese Unternehmen vergeben Aufträge oder Stellen an Personen mit passendem Kompetenzprofil und testen die Zusammenarbeit „on the job“.
Beim ersten Marktplatz der Kompetenzen haben Unternehmen Gelegenheit, sich zum Thema Recruiting auszutauschen und zu erfahren, wie sie die im Projekt EUTOKIA erarbeiteten Strukturen und Methoden auch für die Entwicklung Ihres Personals nutzen können.
EUTOKIA im Netz www.eutokia.de
facebook www.facebook.com
xing www.xing.com
Kontakt
Oliver Hirsch
Tel.: 297 797 33
mail: oliver [PUNKT] hirsch [AT] lok-berlin [PUNKT] de
LOK.a.Motion Gesellschaft zur Förderung lokaler Entwicklungspotentiale mbH
Boppstraße 7, 10967 Berlin
www.lok-berlin.de

Das Projekt „EUTOKIA – Der gute Ort“ wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert und umgesetzt in einer Entwicklungspartnerschaft mit der Pfefferwerk AG, der LOK.a.Motion GmbH, dem BIS e.V., der Wetek gGmbH und der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH

Aktuelle Seite: XENOS Panorama Bund Öffentlichkeitsarbeit NEWS-Archiv Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zukunft präsentieren sich - 1. EUTOKIA Marktplatz der Kompetenzen

Europäischer Sozialfonds Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europäische Union

Das Projekt "XENOS Panorama Bund" wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.